Neue Philharmonie spielt auf dem Alten Markt in Unna

dzKlassik Open Air

Das Klassik Open Air mit der Neuen Philharmonie Westfalen findet am Sonntag, 1. September, wie geplant auf dem Alten Markt statt. Das erfährt, wer die Wetterhotline anruft

Unna

, 29.08.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn ein Klassik-Konzert Kultcharakter hat, dann muss es sich um eine ganz besondere Veranstaltung handeln. Für das Klassik Open Air auf dem Alten Markt gilt das ohne jede Frage. Hier gehört der Klappstuhl einfach dazu.

Südländisches Lebensgefühl

Das Konzert unter freiem Himmel ist etwas Besonderes – viele Menschen verbinden es mit einem Picknick, die Kühltasche steht neben dem mitgebrachten Stuhl. Hochkarätige Musik verbindet sich mit einem fast schon südländischen Lebensgefühl.

Klassik Open Air

Konzertprogramm

  • Klassik Open Air am Sonntag, 1. September, ab 18 Uhr auf dem Alten Markt in Unna. Der Eintritt ist frei.
  • Johannes Brahms (1833-1897), Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83: I. Allegro non troppo; II. Allegro appassionato; III. Andante; IV. Allegretto grazioso
  • Robert Schumann (1810-1856), Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 (Rheinische Sinfonie): I. Lebhaft; II. Scherzo: Sehr mäßig; III. Nicht schnell; IV. Feierlich; V. Lebhaft
  • Akteure: Martin Stadtfeld, Klavier, und die Neue Philharmonie Westfalen unter der Leitung von Generalmusikdirektor Rasmus Baumann

Wenn die Neue Philharmonie Westfalen am Sonntag, 1. September, ab 18 Uhr wieder erneut beim Klassik Open Air in Unna gastiert, dann will sie diese Leichtigkeit vermitteln. Auch ohne den festen Rahmen eines Konzertsaals ist den Musikern ihnen die Aufmerksamkeit ihrer Zuhörer gewiss.

Stadtkirche als Ausweichort

Kompromisse müssen sie natürlich dennoch machen – etwa bei der Akustik. Und: Schlechtes Wetter hätte zu einer Verlegung des Konzertes in die Stadtkirche führen können. Das Kulturamt der Stadt Unna als Veranstalter hat aber entschieden: Das Konzert findet wie geplant auf dem Alten Markt statt. Das erfährt auch, werd die Wetterhotline unter Tel. (02303) 103726 anruft.

Kein Regen angekündigt

Alle Wetterberichte deuten darauf hin, dass das Klassik Open Air eine Veranstaltung ist, die problemlos unter freiem Himmel durchgeführt werden kann. Zwar soll es sich von Samstag auf Sonntag etwas abkühlen und die Sonne seltener zu sehen sein, doch Regen ist nicht vorhergesagt.

Neue Philharmonie spielt auf dem Alten Markt in Unna

Der bekannte Pianist Martin Stadtfeld musiziert gemeinsam mit der Neuen Philharmonie Westfalen. © Marco Borggreve

Die Neue Philharmonie Westfalen unter der Leitung von Generalmusikdirektor Rasmus Baumann kommt nicht alleine nach Unna. Der berühmte Pianist Martin Stadtfeld, der auch mit dem Echo Klassik ausgezeichnet wurde, wird bei dem Konzert als Solist zu hören sein.

Der Veranstalter verspricht allen Besuchern einen „absoluten Hörgenuss“. Auf dem Programm stehen am Sonntagabend das 2. Klavierkonzert von Brahms und Schumanns 3. Sinfonie.

Auch etwas für „Klassik-Neulinge“

Der Eintritt zum Klassik Open Air ist wie immer kostenlos. Die Veranstaltung dürfte auch bei ihrer 21. Auflage nicht nur Kenner klassischer Musik anlocken, sondern auch „Klassik-Neulinge“.

Damit wäre ein Ziel schon erreicht: Menschen, die sonst vielleicht kein klassisches Konzert besuchen würden, sollen an die Musik herangeführt werden – und das, ohne dass sie gleich im feinen Zwirn auftauchen müssen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Typisierung
Ganz Lünern hilft bei der Suche nach dem genetischen Zwilling von Annette Mattick
Hellweger Anzeiger Radverkehr
Mit neuen Radstellflächen wollen Unnas Grüne auch den Autoverkehr am Lindenplatz beruhigen
Meistgelesen