Politik

Wechsel in der Ratsfraktion: Überraschung bei Unnas Bündnisgrünen

Der Erfolg bei der Besetzung der Beigeordnetenstelle macht in der Ratsfraktion der Bündnisgrünen eine Umbesetzung nötig. Die nun folgende Personalie mag nicht jeder in dieser Form erwartet haben.
Die Ratsfraktion der Bündnisgrünen in Unna erlebt einen Wechsel. Statt Carsten Morgenthal zieht nun Björn Bozic in das Gremium ein.
Die Ratsfraktion der Bündnisgrünen in Unna erlebt einen Wechsel. Statt Carsten Morgenthal zieht nun Björn Bosic in das Gremium ein. © Bd.90/Grüne

Dass Sandro Wiggerich mit seinem Wechsel auf eine hauptamtliche Position im Rathaus das Mandat im Rat abgeben muss, ist gesetzlich vorgeschrieben und von daher keine Überraschung. Am Freitag hat der künftige Beigeordnete diesen Schritt auch offiziell vollzogen. Eine Überraschung gab es dann bei der Suche nach einem Nachfolger.

Sandro Wiggerich ist zum Beigeordneten für das Dezernat 2 im Rathaus gewählt worden und musste sein Ratsmandat dafür abgeben. Dies ist inzwischen erfolgt.
Sandro Wiggerich ist zum Beigeordneten für das Dezernat 2 im Rathaus gewählt worden und musste sein Ratsmandat dafür abgeben. Dies ist inzwischen erfolgt. © Bd.90/Grüne

Scheidet ein Ratsmitglied aus, übernimmt ein Nachfolger von der Reserveliste der Partei das Mandat. An nächster Stelle stand bei den Grünen Carsten Morgenthal, ein erfahrener Mann, der bereits 2007 – seinerzeit noch für die CDU – in den Rat der Stadt Unna eingerückt war. Doch Morgenthal lehnte das Angebot für eine Rückkehr in den Rat ab.

Stattdessen wird nun Björn Bozic in der Ratsfraktion der Grünen den Platz von Sandro Wiggerich einnehmen. Bozic wohnt in Königsborn, war bei der Kommunalwahl 2020 Kandidat in der Alten Colonie. Der 43-jährige Familienvater arbeitet hauptberuflich als kaufmännischer Angestellter und ist seit 13 Jahren Mitglied der Grünen. Er soll nun schon am Donnerstag in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause als neues Mitglied des Gremiums vereidigt werden.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.