Spende an "Aktion für Kinder in Unna"

Viele Familien sparen am gesunden Essen: Zwei Unnaer helfen mit Spende

Riesenfreude bei der "Aktion für Kinder in Unna": Eine Spende in Höhe von 6.000 Euro übergab das Bang-Boom-Baltic-Team Thorsten Paasch und Jens Wegmann. Nötige Unterstützung, denn viele Familien sparen am Essen.
Die Baltic-Tour-Rückkehrer Thorsten Paasch und Jens Wegmann überreichten die Spende für die „Aktion für Kinder in Unna“ an: v.l. Maria Walter (1. Vors.), Jessika Tepe mit Mia und Lena, Detlev Kobrinski (Schatzmeister) und Barbara Gerlinger. © Stefan Reimet

Die Teilnahme an der Charity-Rallye, die sie über rund 7.000 Kilometer durch den Norden führte, stieß auf viel Interesse, auch in sozialen Netzwerken, in denen die beiden Unnaer kontinuierlich über die Reise und zu bewältigende Aufgaben informierten.

Der Höhepunkt ihrer Reise: Das Nordkap © privat

Für den Baltic-Sea-Circle hatte das Bang-Boom-Baltic-Team Thorsten Paasch und Jens Wegmann ihren Ford-Transit „Schlucke“ zum smarten Wohnmobil mit Schlafplatz und Kochnische umgebaut und waren am 18. Juni in Hamburg mit 250 internationalen Teams zur 16-tägigen nördlichsten Abenteuer-Rundfahrt durch das Baltikum gestartet. Zuvor hatten sie bereits beim „Autofrühling Unna“ zu Spenden aufgerufen.

23 Obst- und Gemüsekisten

Ob Privatperson oder Gewerbetreibender, zahlreiche Spender unterstützten die Rundfahrt, manche sogar direkt auf der Route. Und sichern damit mehr als 800 Heranwachsenden, von der Kita bis zum Berufskolleg, ein qualitativ hochwertiges Frühstück oder Mittagessen.

Fotostrecke

Bang-Boom-Baltic-Fahrer übergeben Spende

Seit 17 Jahren versorgt der Verein „Aktion für Kinder in Unna“ Kinder aus bedürftigen Familien etwa mit Obst- und Gemüsekisten. „Jede Woche 23 Stück“, erklärt Vorsitzende Maria Walter. Ziel: Jedes Kind soll gesundes Essen in der Kita oder Schule erhalten. Immer aus der Region.

Gespart wird am Essen

Barbara Gerlinger, Ernährungsexpertin, betont den Bedarf an gesunder Ernährung: „Ein Mal in der Woche Obst reicht nicht, es kommt auf die Regelmäßigkeit an.“ Der Verein unterstützt auch Schulen bei Projekten zur gesunden Ernährung. Informationen und abwechslungsreiche Ernährungsangebote sollen das Bewusstsein für gesunde Ernährung schärfen.

Zusätzlich werden Aktionen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit unterstützt, am Abendessen mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln teilnehmen zu können.

Der Höhepunkt ihrer Reise: Das Nordkap © privat

Doch frische Lebensmittel werden immer teurer und die Inflation treibt die Preise weiter an. Rund 25.000 Euro erhielt der Verein 2021 an Spenden, der Aufwand lag bei etwa 40.000 Euro. Großspender sind daher, neben den zahlreichen privaten Unterstützern, gerne gesehen.

Die „Aktion für Kinder in Unna“ ist dankbar für Spenden. Die Bankverbindung ist auf www.aktionfuerkinderinunna.de einzusehen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.