Verrauchtes Treppenhaus durch Kleinbrand in Massen

dzFeuerwehreinsatz

Einen Kleinbrand in einem Mehrfamilienhaus am Reckerdingsweg in Massen hat die Feuerwehr am Mittwochnachmittag schnell unter Kontrolle gebracht. Die Elektroverteilung hatte Feuer gefangen.

Massen

, 29.01.2020, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Brand im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Massen hat am Mittwochnachmittag die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Kurz vor 14 Uhr war der Alarm in der Leitstelle eingegangen. Das Treppenhaus des Gebäudes am Reckerdingsweg war stark verraucht. Sicherheitshalber wurden neben der Feuerwehr auch zwei Rettungswagen und ein Notarzt zum Einsatzort gerufen. Es wurde aber niemand verletzt.

Die Feuerwehr geht von einem technischen Defekt aus. Die Elektroverteilung im Treppenhaus habe deswegen Feuer gefangen, berichtete der Einsatzleiter unserem Reporter vor Ort. Das Feuer wurde abgelöscht, das Gebäude anschließend gründlich durchgelüftet. Alle Wohnungen konnten danach wieder betreten werden.

Einsatzkräfte der Hauptwache sowie der Löschgruppen Massen und Afferde waren so schnell vor Ort, dass der Brand zügig gelöscht werden konnte und ohne größere Folgen blieb. Der Reckerdingsweg musste zwischenzeitlich in Höhe des betroffenen Hauses abgesperrt werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Straßenverkehr in Unna
Zu schmal und zu voll: Anwohner beschwert sich über Parksituation an der Breslauer Straße
Hellweger Anzeiger Politik
Kein König, kein Dreisbusch: Paukenschläge bei der Kandidatenkür der SPD für den Stadtrat
Hellweger Anzeiger „Mobile Wohnhilfen“
Zonta-Club Hamm/Unna spendet 3500 Euro für Projekt des Frauenforums im Kreis Unna
Meistgelesen