Ein Skoda fuhr kurz hinter der Auffahrt auf die A1 in Unna auf einen Lkw auf. © Neumann
Stockender Verkehr

Verletzter nach Auffahrunfall auf der A1 bei Unna

Am Donnerstagvormittag stockte auf der A1 der Verkehr in Fahrtrichtung Kamen. Das wurde einem Skoda-Fahrer zum Verhängnis. Er fuhr auf einen Lkw auf.

Regelmäßig stockt auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen der Verkehr. Vor allem im Bereich der Einfädelspuren müssen Verkehrsteilnehmer dann besonders vorsichtig sein. Am Donnerstagvormittag (25. November) führte der stockende Verkehr erneut zu einem Auffahrunfall.

Etwa 200 Meter hinter der Auffahrt von der B1 fuhr ein Skoda aus Dortmund im stockenden Verkehr auf einen Lkw auf. Dabei verletzte sich der Pkw-Fahrer, wie unser Reporter vor Ort berichtete, leicht. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Versorgung des Fahrers wurde der Verkehr über zwei Spuren an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Gegen 11 Uhr am Vormittag rückten die Einsatzfahrzeuge ab. Inzwischen kann der Verkehr wieder ungestört fließen.

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Dagmar Hornung

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.