Radfahrer (17) nach Zusammenstoß mit Auto schwerverletzt

Verkehrsunfall

Ein 17-jähriger Radfahrer aus Unna ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag auf dem Afferder Weg schwer verletzt worden. Er stieß mit einem Auto zusammen.

Unna

, 13.07.2019, 12:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Radfahrer (17) nach Zusammenstoß mit Auto schwerverletzt

Ein Radfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall auf dem Afferder Weg schwer verletzt. Die Polizei sperrte den Afferder Weg teilweise für die Unfallaufnahme. © dpa

Der 17-jährige Radfahrer war auf dem Rad- und Gehweg parallel der S-Bahn-Strecke zwischen Königsborn und Massen in Richtung Massen unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Gründen in Höhe des Bahnüberganges mit dem Auto einer auf dem Afferder Weg in Richtung Afferde fahrenden 55-jährigen Dortmunderin zusammenstieß.

Der Radfahrer wurde nach Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst vor Ort in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Afferder Weg zwischen den Einmündungen Schwarzer Weg und In der Külve bis gegen 18 Uhr voll gesperrt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Autobahnbaustelle

Straßen NRW reißt Autobahnbrücke in Unna ab: Afferder Weg an der A1 wird halb gesperrt

Hellweger Anzeiger 365-Euro-Ticket

Bus und Bahn für einen Euro am Tag: Billig allein reicht nicht für die Verkehrswende

Meistgelesen