Verblüffende Behauptung: „Zeichnen kann jeder“

dzVolkshochschule

Dem Griff zum Bleistift folgt nicht selten der zum Radiergummi: Wer versucht, ein Objekt zu zeichnen, spürt, wie schwierig das ist. Eine neue VHS-Dozentin will dem in Unna entgegenwirken.

Unna

, 26.08.2019, 13:01 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wenn Annette Wewers am 24. September ihre erste Zeichenkursstunde für die VHS gibt, wird sie nicht lange brauchen, um sich im ZIB zurechtzufinden. Die Diplom-Grafik-Designerin kennt das Zentrum für Information und Bildung nicht nur gut, sie bringt ihre Talente auch schon viele Jahre aktiv ein.

Annette Wewers gibt Führungen im Lichtkunstmuseum, sie singt mit im Chor der VHS und der Lindenbrauerei „UnnAcapella“, sie nimmt regelmäßig an Kunstkursen der VHS teil und sie war bis 2012 VHS-Kursleiterin für Kalligrafie.

Atelier am Abend

Die Tochter des Künstlers Wolfgang Fräger freut sich darauf, nun die Grundlagen des Zeichnens zu vermitteln. Mit dem Kurs „Atelier am Abend – Zeichnen lernen heißt sehen lernen“ wendet sie sich an künstlerisch interessierte Menschen – ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

„Wer sich kreativ ausdrücken will, muss die Welt um sich herum beobachten.“
Annette Wewers

Im Fokus werden das Naturstudium und das Freihandzeichnen stehen. Eine räumliche Darstellung direkt von der Natur auf das Papier zu bringen, das wird zunächst an geometrischen Gegenständen und später an differenzierteren und komplexeren Formen wie Blumen oder Architektur eingeübt. Dazu wird sich die Kursgruppe nicht nur im ZIB, sondern auch mal draußen treffen.

Anmeldungen noch möglich

Für die Entwicklung des eigenen kreativen Ausdrucks ist das Sehen und Erleben der Umwelt ebenso wichtig wie die Technik, betont Wewers. Und nicht nur das: Die neue VHS-Dozentin sagt: „Zeichnen kann jeder. Das kann man lernen, unabhängig vom Alter.“

Der Zeichenkurs startet am Dienstag, 24. September, um 18.45 Uhr und umfasst sieben Termine. Die Teilnahmegebühr beträgt 68 Euro, ermäßigt 46 Euro. Anmeldungen sind im Internet unter www.vhs-zib.de, unter Tel. (02303) 103-713 oder -714 sowie im i-Punkt im ZIB möglich.

Bei Jubiläumsveranstaltung aktiv

Die VHS-Studienbereichsleiterin für kulturelle Bildung Nicola Biege freut sich, dass Annette Wewers die Kunst auch auf der großen Jubiläumsveranstaltung am 20. September vertreten wird.

Wenn die Bibliothek ihr 111-jähriges und die VHS ihr 100-jähriges Bestehen feiern, sind alle Bürger zu einem Bühnen- und Mitmachprogramm eingeladen. Annette Wewers betreut dann ab 19 Uhr einen Handlettering-Stand. Dort präsentiert sie ihre „Kunst des Schreibens“, fertigt kalligrafische Arbeiten auf Wunsch an und lässt die Besucher das Handlettering auch mal selbst ausprobieren. „Handlettering ist Kalligrafie mit gelockerten Regeln“, sagt Wewers.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Spenden-Fahrräder

Ehrenamtliche Schrauber und Bürgerstiftung Unna bringen Flüchtlinge in Bewegung

Hellweger Anzeiger Mountainbiken in Unna

Wie ein Verein nahe Hannover zu legalen Strecken fürs Mountainbiken kam

Hellweger Anzeiger Mode aus Unna

„My Truck“: So mischt eine Lkw-Werkstatt aus Unna den deutschen Modemarkt auf

Meistgelesen