Unnas Schulen bekommen fast 25.000 Euro für Kulturprojekte

dzSchulen

Mit Kunstprojekten oder Trommel-Workshops sollen Schüler ein Interesse für Kunst und Kultur entwickeln. Diese Idee des Landesprogramms „Kultur und Schule“ bringt Unna fast 25.000 Euro Fördergelder.

Unna

, 25.07.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sie lernen trommeln, gestalten Wandbilder oder formen Skulpturen: Wenn Kinder in der Schule mit „echten“ Künstlern in Kontakt kommen, dann prägt das ihr Verständnis von Kunst und Kultur. Mit dem Landesprogramm „Kultur und Schule“ werden solche Begegnungen zwischen Schülern und Künstler ermöglicht. Unna bekommt im Schuljahr 2020/21 insgesamt 24.300 Euro vom Land NRW, um solche Projekte durchzuführen.

Jetzt lesen

Ziel des Programms ist es, Künstler und Kunstpädagogen aus den Bereichen Theater, Literatur, Bildende Kunst, Musik, Tanz, Film und Neue Medien projektbezogen in die Schulen zu bringen. Die Projekte sollen das schulische Lernen ergänzen und bei den Schülern das Interesse an Kunst und Kultur – unabhängig von Herkunft und sozialem Status – fördern. Die Projekte müssen im Schuljahr regelmäßig in ca. 40 Einheiten (Einheiten je 90 Minuten) stattfinden.

In Unna profitieren die Liedbachschule, die Nicolaischule, die Grilloschule, die Sonnenschule und die Grundschule Hemmerde von jeweils 2700 Euro, die für derartige Projekte bereitgestellt werden. Die Osterfeldschule und das Pestalozzigymnasium haben jeweils zwei Projekte mit jeweils 2700 Euro bewilligt bekommen. Im gesamten Kreis Unna stehen insgesamt 75.600 Euro für das Programm zur Verfügung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger „Schönste Altstadt Deutschlands“
Urlauben, wo Unnas Steinmetze leben: Redakteurin befolgt Geheimtipp - und wird nicht enttäuscht
Hellweger Anzeiger Flughafen Dortmund
Landebahnverlängerung: Behörde sieht keine „erheblich nachteiligen“ Folgen für die Umwelt
Hellweger Anzeiger Auch Pflegeheim betroffen
Coronavirus: 29 neue Fälle übers Wochenende im Kreis Unna – Hotline wird reaktiviert
Hellweger Anzeiger Landratswahl
Mario Löhr (SPD): Ein Reformer und Visionär mit großen Plänen für den Kreis Unna
Meistgelesen