Unnas Halloween-Schiff hat einen neuen Hafen

dzBlack Pearl

Die „Black Pearl“ ist eine Attraktion in Unna. Baim Halloween-Fest Im vergangenen Jahr aber enterten so viele Kinder auf, dass der Kapitän das Ruder aus der Hand gibt.

Mühlhausen

, 29.10.2018, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seemänner haben ein Herz für Kinder. Die Geschichte der „Black Pearl“ beweist es unstrittig, hat sich das Geisterschiff von Rolf Gutsch in den vergangenen Jahren doch zu einem Liebling der Kinder nicht nur im Doppeldorf entwickelt. Dort hat das als Karnevalswagen gezimmerte Gefährt zwar seinen Heimathafen, aber wenn im fernen Unna der einstige Solokarnevalist Helmut Scherer die Kinder der Stadt durch den Fasching führt, sticht auch die „Black Pearl“ in See, um Kurs auf die Fußgängerzone zu setzen. Daheim in Mühlhausen ist das Schiff vor allem am Halloween-Tag eine Attraktion.

„Ist“ bedeutet: Sie war es und bleibt es, auch wenn Kapitän Gutsch nun von Bord geht. Stattdessen übernimmt der Bürgerhausverein des Doppeldorfes das Ruder. Die Kursänderung, die damit verbunden ist, ist marginal: Statt im Vorgarten der Familie Gutsch ankert das Schiff am Mittwochabend auf dem Schulhof der Osterfeldschule. Dort übernehmen der Bürgerhausverein und der Förderverein der Schule die Organisation des Festes. Und in gewisser Weise retten sie die „Black Pearl“ davor, versenkt zu werden.

Für eine Privatinitiative wäre das Fest am Schiff vermutlich zu groß. Sie war Kapitän Gutsch und seiner Mannschaft buchstäblich über den Kopf gewachsen. Alles fing damit an, dass Kinder bei ihrem Umzug durch den Stadtteil auf das ungewöhnliche Dekostück stießen und die Eigner darauf ansprachen, ob sie einmal aufentern dürften. Und einmal an Bord, gab es für sie oft auch spannenderes als die Frage zwischen Süßem oder Saurem. Nach und nach wurde das Fest auf der „Black Pearl“ immer größer – und letztlich etwas zu groß.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel

Sinn will Handelsfläche der P&C-Filiale vergrößern und sucht jetzt Personal für Verkauf

Hellweger Anzeiger Fridays for Future

Mit vielen Fotos und Video: 1100 Schüler und Erwachsene protestieren in Unna für das Klima

Meistgelesen