Unnas Bürgerschützen erweitern ihr Angebot

dzBSV Unna

Das Ende der Vereinsmeisterschaften feierte der Bürgerschützenverein Unna am Samstag mit einer Preisverleihung im Vereinsheim im Bornekamp. Und er hat Pläne für die Zukunft.

von Sebastian Pähler

Unna

, 21.10.2018, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vom 3. bis zum 17. Oktober nutzten 20 Mitglieder die Gelegenheit, in den Disziplinen Luftgewehr Auflage, Luftgewehr Freihand, Luftpistole und Kleinkaliber zu messen. Dabei galt es mit 30 beziehungsweise 40 Schuss auf die Zielscheiben möglichst viele Punkte zu erzielen. Nach der Siegerehrung der Bestplatzierten nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit zu einem fröhlichen Abend im Vereinsheim. Dieses entwickelt sich immer weiter, denn der Bürgerschützenverein erfreut sich wachsender Beliebtheit. So gab es zuletzt nach dem Tag der offenen Tür einige Neuanmeldungen, sodass der BSV Unna nun mit über 90 Mitgliedern eine stolze Größe erreicht hat.

Dieses Wachstum machte aber auch eine Erweiterung des Angebotes notwendig. So ist der Sonntag als dritter Trainingstag dazu gekommen um der Nachfrage gerecht zu werden.

Als Nächstes soll die Schießanlage den veränderten Bedingungen angepasst werden. „Wir versuchen, eine sechste Schießbahn zu installieren“, so Presse-Offizierin Sarah Göldner. „Beim Tag der offenen Tür kommen viele, die das Schießen das erste Mal ausprobieren“, so die Presseoffizierin. Die entdeckten dann, dass es bei Sportschießen um Konzentration und innere Ruhe geht. In den nächsten Monaten ist der Verein vor allem mit den Rundenwettkämpfen des Schützenkreises Unna-Kamen beschäftigt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stau am Ring

Unfall mit drei Fahrzeugen auf der Ringkreuzung Massener Straße: Polizeiauto angefahren

Hellweger Anzeiger Landgericht

Rentner aus Unna steht für Jahre langen sexuellen Missbrauch seiner Enkeltochter vor Gericht

Meistgelesen