Unnaer beim Stadtfest nicht nur vor, sondern auch auf den Bühnen

dzStadtfest Unna

100 Stunden Programm erwarten die Besucher beim Stadtfest vom 6. bis 8. September. Einen Großteil davon bestreiten die Unnaer selbst. Sie stehen etwa in Bands oder Chören auf den Bühnen.

Unna

, 03.09.2019, 14:46 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Stadtfest Unna gilt als das größte Musikfest in der Region. Das liegt auch daran, dass die Unnaer Musik nicht nur hören, sondern auch machen. Und deshalb sind viele Unnaer vom 6. bis 8. September auch als Akteure auf den Bühnen gefragt.

Der Auftakt am Freitag, 6. September, ist noch der mit dem geringsten „Unna-Anteil“. Ab 20 Uhr steht die Band „Groovejet“ auf der Bühne am Morgentor. Die Formation spielt Musik aus den 70er- bis 90er-Jahren sowie aktuelle Charthits. Das Besondere: Alle Hits sind tanzbar, entsprechend gut dürfte die Stimmung sein.

Zur selben Zeit spielen „Mad Andy & the B‘s“ auf dem Lindenplatz. Die Band um Andreas Koch präsentiert den B-Seiten-Coverrock auch Garic-Rock genannt.

Am Samstag, 7. September, gibt es Live-Programm von Unnaern auf fast allen Bühnen. Auf dem Alten Markt ist zunächst um 15.30 Uhr die PGU Big Band zu hören. Anschließend spielt „Jahm!“. Die Jungs aus Unna nehmen derzeit ein neues Album auf. Vielleicht gibt es schon ein paar der neuen Hits auf die Ohren.

Auf dem Rathausplatz präsentiert sich zunächst um 14.30 Uhr die Kita Vorstadtstrolche aus Mühlhausen-Uelzen, um 15 Uhr beginnt der Königsborner SV mit seinem „Sports-Activday“. Ab 17 Uhr startet „Masters of Destruction“.

Auf der Bühne am Morgentor ist ab 20.30 Uhr die „Cover Company“ zu erleben. Dabei ist der Namen Programm, die Formation präsentiert die bekanntesten Songs der 80er- und 90er-Jahre.

Auch der Ton e.V. ist wieder dabei. Versuchsweise ist die Bühne, die ab 17.05 Uhr bespielt wird, erstmals an der Schulstraße zu finden. Auf dem Lindenplatz schließlich spielt ab 20 Uhr die Formation „Römisch 3“ aus Unna im Wechsel mit der Band „M.I.N.A.“, die zu den Gewinnern des Rio-Reiser-Songpreises 2018 gehörte.

Am Sonntag, 8. September, stehen die Bühnen auf dem Alten Markt und am Rathausplatz besonders im Unna-Fokus. Beide werden komplett von Unnaern bespielt.

Auf dem Alten Markt ist zunächst ab 13 Uhr die „Unna Swing Connection“ zu erleben, um 15 Uhr präsentiert die Band „Mutprobe“ Rock- und Popmusik. Den Abschluss dort macht ab 17 Uhr die Big Band „Jazzpark“ mit Musik von Roger Cicero.

Auf dem Rathausplatz folgt auf den Ökumenischen Gottesdienst (11.30 Uhr) ab 13.30 Uhr das „kx Openair“ der Tanzschule Kochtokrax. Um 15.15 Uhr wird das Akkordeonorchester Königsborn erwartet, den Abschluss macht der Shanty Chor Unna (16.30 Uhr).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stadtfest Unna

Eine Jini Meyer in Topform, keine Krawalle und ein Heiratsantrag: So war das Stadtfest

Hellweger Anzeiger Stadtfest Unna

Mit Video: Wie die Clan Lamont Pipe Band schottisches Lebensgefühl nach Unna bringt

Meistgelesen