Unna stellt 31 neue Parkscheinautomaten auf

dzSichere Einnahmen

Die Parkscheinautomaten in Unna stehen vor einem Modellwechsel. Während des Übergangs dürfen Autofahrer teilweise kostenlos parken - allerdings zeitlich beschränkt mit einer Parkscheibe.

Unna

, 18.03.2019, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

31 neue Parkscheinautomaten will die Stadt nun nach und nach aufstellen und in Betrieb nehmen. Der Austausch der Apparate beginnt am Mittwoch, 20. März. Mit etwas Glück können Besucher der Stadt in der Übergangszeit ein wenig Geld sparen: Wo der Automat gerade mit einer Plane verhangen ist, brauchen sie lediglich eine Parkscheibe hinter die Windschutzscheibe zu legen. Drei Stunden Gratisparken sind dann erlaubt. Das entspricht einer Geldersparnis von 4,50 Euro.

Die neuen Parktarife mit dem Regelsatz 1,50 Euro pro Stunde hatte die Stadt zum Jahreswechsel übergangsweise noch in die alten Apparate eingespielt. Dass nun eine neue Technik kommt, hat einen anderen Grund als die Tarifanhebung: Die bisherigen Apparate sind inzwischen 12 bis 16 Jahre alt. Ihre Ersatzteilversorgung wird allmählich schwierig. Zwar liefen die Apparate bis zuletzt ohne auffällige Störungen, aber wenn es einmal zum Ausfall eines Gerätes kommen sollte, wäre dieser wohl langwierig. Im vergangenen Jahr hatte die Stadt daher eine neue Gerätegeneration bestellt, um die Betriebssicherheit auch weiterhin sicherzustellen. Der Austausch kostet die Stadt rund 100.000 Euro. Allerdings sollen die Apparate auch jährliche Einnahmen in Höhe von 808.000 Euro bringen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Stau am Ring

Unfall mit drei Fahrzeugen auf dem Ring in Unna: Polizeiauto im Einsatz angefahren

Hellweger Anzeiger Landgericht

Rentner aus Unna steht für Jahre langen sexuellen Missbrauch seiner Enkeltochter vor Gericht

Meistgelesen