Unna-Lünern soll einen Kiosk bekommen

Bürgerversammlung

Die Versuche, in Lünern wieder eine Form von Nahversorgung zu installieren, bekommen neue Impulse. Bei einem Bürgerforum soll über die Einrichtung eines Kiosks gesprochen werden.

von Dominik Pieper

Unna

, 04.11.2018, 12:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am kommenden Mittwoch, 7. November, hoffen die Initiatoren auf möglichst viele Bürger, um gemeinsam zu besprechen, wie eine Kiosklösung als Einrichtung mit einem Basisangebot an Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs umgesetzt werden könnte. Die Veranstaltung im Ludwig-Polscher-Haus beginnt um 19 Uhr und nicht wie ursprünglich mitgeteilt um 17 Uhr.

Die Initiative „Wir in Lünern“ hat mit dem Angebot des Brötchenexpress gute Erfahrungen gemacht. Aus einer Testphase heraus soll dieses Angebot zur steten Einrichtung werden. Idee ist es nun, aus den guten Erfahrungen mit dem Brötchenexpress eine Art Kiosk im Dorf zu installieren. „Dafür sind allerdings zahlreiche Probleme zu lösen“, wissen die Initiatoren von „Wir in Lünern“. Einen Lösungsansatz zur Umsetzung des Vorhabens soll nun das Bürgerforum liefern.

Lebensmittelmarkt ohne Chance

Hintergrund der Kioskidee ist die Einsicht, dass ein eigener Lebensmittelmarkt im Dorf dauerhaft wohl ohne Chance ist. Aufgrund des eigenen Einkaufsverhaltens hätte ein eigener Laden in Lünern keine wirtschaftliche Perspektive. Dennoch, so hat es eine Befragung im Dorf ergeben, wünschen sich die Bürger einen Laden als Treffpunkt und Nahversorgungsangebot. Ein Kiosk könnte ein Kompromiss sein.

Beratend zur Seite steht der Initiative beim Bürgerforum Hermann Lastring als Aufsichtsratsvorsitzender der Bürgergenossenschaft Wellbergen, die seit mehreren Jahren einen Dorfladen betreibt. Ebenso ist Günter Lühning zu Gast, der als Sprecher des Dorfladens in Otersen seine Erfahrung weitergeben wird.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Geheimnis um Kandidatur

„Wir für Unna“ bekennt sich als Profiteur der Querelen in der SPD

Hellweger Anzeiger Bürgerabend am 30. Oktober

Stadt zeigt Pläne für Schule, Kindergarten und Wohnungen am Hertinger Tor

Meistgelesen