Unna hat jetzt schon 330 Corona-Fälle

dzCorona-Pandemie

Im Kreis Unna richtet sich der Blick aktuell meist nach Lünen, wo täglich viele Neuinfektionen gemeldet werden. Doch auch in der Kreisstadt Unna ist die Zahl der Corona-Fälle zuletzt deutlich gestiegen.

Unna

, 29.10.2020, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Coronavirus bahnt sich seinen Weg durch die Kreisstadt. Lange galt Unna nicht als Hotspot in der Corona-Pandemie. Mit 330 Corona-Fällen seit Anfang März scheint die Zahl der Infektionen aber noch überschaubar zu sein.

Doch es lohnt ein genauerer Blick in die Zahlen: Binnen einer Woche (23. bis 29. Oktober) sind in Unna zuletzt 73 neue Fälle zu verorten. Damit gibt es auch in Unna das, was man exponentielles Wachstum nennt: Die Kurve, die die Fallzahl anzeigt, wächst sprunghaft in zuvor ungekannte Höhen.

Von den insgesamt 330 Corona-Infizierten in Unna gelten 173 als wieder genesen. Es gibt aber auch schon sechs Todesfälle. 151 Menschen gelten aktuell als infiziert, drei mehr als am Mittwoch.

Lesen Sie jetzt