Unna geht bei Smart-City-Förderung leer aus

Redakteur
Kommunikation und Infomation laufen heute großteils über das Smartphone. Für alle, bei denen die eigene Datenleistung nicht genügend Tempo zulässt, gibt es in Unna jetzt einen zweiten Anlauf für ein taugliches „Stadt-Wlan“.
Kommunikation und Information laufen heute großteils über das Smartphone. Für alle, bei denen die eigene Datenleistung nicht genügend Tempo zulässt, gibt es in Unna jetzt einen zweiten Anlauf für ein taugliches „Stadt-Wlan“. © Udo Hennes
Lesezeit