„Unna braucht Eis“ hat schon 80 Prozent der erforderlichen Unterschriften

Bürgerbegehren

Das Bürgerbegehren gegen den Neubau einer städtischen Unterkunft in Königsborn ist gerade gescheitert. Doch ein anderes kommt voran – „Unna braucht Eis“ findet viel Unterstützung bei den Bürgern.

Unna

, 28.12.2018 / Lesedauer: 2 min
„Unna braucht Eis“ hat schon 80 Prozent der erforderlichen Unterschriften

Viele Bürger wollen einen Erhalt der Eissporthalle und haben dafür auch schon unterschrieben. © UDO HENNES

Über die Feiertage hat die Bürgerinitiative zur Rettung der Eissporthalle am Ligusterweg die ihr bereits vorliegenden Stimmzettel ausgewertet. Mit einem für sie erfreulichen Ergebnis: Seit dem Beginn der Unterschriftensammlung am 7. Dezember haben etwa 2.400 Bürger für den Erhalt der Halle unterschrieben. „Damit haben wir 80 Prozent der erforderlichen Stimmen innerhalb von nur knapp zwei Wochen bekommen“, freut sich Wilhelm Ruck, Initiator des Bürgerbegehrens und Vorsitzender des Vereins „Unna braucht Eis“. Er fügt hinzu: „Wir sind durch die positive Resonanz überwältigt. Es zeigt sich, dass man die Unnaer Bürgerinnen und Bürger mit Engagement und einem guten Konzept überzeugen und begeistern kann.“

Die Bürgerinitiative hofft nun, dass viele Unnaer Bürger die Zeit zwischen den Jahren nutzen werden, um an einer der zahlreichen Sammelstellen für den Erhalt der Eissporthalle zu unterschreiben. Die Bürgerinitiative hat zwar noch bis Anfang Februar 2019 Zeit, um die erforderlichen 3.007 Unterschriften zu sammeln, aber „Unna braucht Eis“ hat ein ambitionierteres Ziel: „Wir würden gerne die erforderlichen Unterschriften noch in diesem Jahr zusammen bekommen und den sprichwörtlichen Sack zumachen. Jetzt zählt jede Stimme ab 16 Jahren.“

Unterschriftenlisten

Formulare im Internet

Eine Unterschriftenliste und eine Liste der Abgabestellen finden Interessierte auch im Internet unter www.unnabrauchteis.org
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Trinkhallen

Wenn der Kiosk in Unna nicht zum Denkmal werden soll, muss er vegane Süßigkeiten anbieten

Hellweger Anzeiger Weinfreunde vom Hellweg

Halbtrocken bis feinherb: Weinfreunde erkunden die überraschende Vielfalt des Messweins

Meistgelesen