Unfall im Autobahnkreuz Dortmund/Unna: Zwei Verletzte im Krankenhaus

dzVerkehrsunfall

Bei dem Unfall am Freitagnachmittag im Autobahnkreuz Dortmund/Unna sind zwei Menschen verletzt worden. Einer wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Unna

, 15.11.2019, 15:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kurz nach 15 Uhr war am Freitag im Autobahnkreuz Dortmund/Unna ein Verkehrsunfall passiert. Auf einer Parallelfahrbahn der Autobahn 1 in Richtung Süden fuhr ein Auto auf ein anderes auf, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Sie bestätigte unserer Redaktion eine erste Meldung, wonach bei dem Aufprall auch Menschen verletzt worden seien. Eine Person sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, berichtete eine Polizeisprecherin. Diese sei mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht worden. Eine weitere Person wurde verletzt und per Rettungswagen in die Klinik gefahren.

Nach bisherigen Erkenntnisse lag die Unfallstelle auf der Verbindung von der A1 aus Richtung Münster zur A44 in Richtung Kassel. Eine Vollsperrung war laut Polizei nicht nötig. Der Verkehr konnte also an der Unfallstelle vorbeifließen, wenn auch eingeschränkt. Gegen 16.30 Uhr war der Einsatz für die Polizei beendet.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen