30-jährige Autofahrerin bei Kollision in Lünern verletzt

dzUnfall

Autofahrer in Unnas Osten mussten sich am Montagmittag auf Staus einstellen: Nach einem Verkehrsunfall war die Nordlünerner Straße gesperrt.

von Michael Neumann

Lünern

, 07.10.2019, 12:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Nordlünerner Straße war am Montagmittag nach einem Verkehrsunfall kurzfristig voll gesperrt. Gegen 12 Uhr waren dort in Fahrtrichtung Kamen zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Die Polizei riet dazu, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Nach ersten Erkenntnissen bekam eine 30-Jährige aus Emsdetten plötzlich gesundheitliche Probleme am Steuer und stieß in der Folge mit ihrem VW Lupo mit einem 63-Jährigen aus Schwerte und dessen Volvo V40 zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 13.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Landgericht Dortmund

Richter rufen ersten Streitfall zwischen Thomas Wiese und dem Aluwerk zur Verhandlung auf

Hellweger Anzeiger Inner Wheel Club

Überraschungspäckchen: Die Lieben beschenken und damit soziale Projekte unterstützen

Meistgelesen