Unfall auf der B1 in Unna Autos auf Kreuzung zusammengestoßen

Unfall in Unna: Nach einer Karambolage am Mittwochnachmittag (30. November) musste die Polizei die Kreuzung B1/Hertingerstraße teilweise sperren.
Unfall in Unna: Nach einer Karambolage am Mittwochnachmittag (30. November) musste die Polizei die Kreuzung B1/Hertingerstraße teilweise sperren. © Raulf
Lesezeit

Komplizierte Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in Unna: Wegen eines Problems mit der Achse konnte ein Unfallauto am Mittwochnachmittag nicht so einfach von der Kreuzung Hertingerstraße/B1 geschoben werden. Es komme deshalb zu Schwierigkeiten bei der Räumung der Kreuzung und damit zu Verkehrsbeeinträchtigungen, wie Polizeisprecher Bernd Pentrop am späten Nachmittag auf Anfrage erklärte. Vermutlich sei die Achsaufhängung an dem Fahrzeug beschädigt. Die Folge waren teils lange Wartezeiten im Feierabendverkehr auch auf umliegenden Straßen.

Wie unser Reporter vor Ort beobachtet hat, war die Kreuzung B1/Hertingerstraße teilweise gesperrt. Von Süden kommend konnten die Autos beispielsweise noch nach rechts abbiegen. Polizisten wurden zur Regelung des Verkehrs eingesetzt.

Zu dem Unfall, bei dem zwei Fahrzeuge aneinandergerieten und glücklicherweise niemand verletzt wurde, kam es gegen 16.30 Uhr. Um 16.50 Uhr warteten die Anwesenden auf den Abschlepper, der das Auto mitnehmen und die Kreuzung damit freigeben sollte.

Zum Unfallhergang ist bisher nichts bekannt.