Unfall an der Hansastraße in Unna: Lkw-Fahrer bringt Radfahrerin zu Fall

Verkehrsunfall

An der Hansastraße in Unna ist am Dienstagnachmittag eine Fahrradfahrerin gestürzt. Die Polizei geht davon aus, dass ein unvorsichtiger Lkw-Fahrer sie zu Fall gebracht hat.

Unna

, 05.08.2020, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit einem Rettungswagen (Symbolbild) wurde die leicht verletzte Fahrradfahrerin ins Krankenhaus gebracht.

Mit einem Rettungswagen (Symbolbild) wurde die leicht verletzte Fahrradfahrerin ins Krankenhaus gebracht. © picture alliance / dpa

Die Polizei ermittelt in einem Fall von Unfallflucht in der Nähe des Kreishauskreisels. Eine Fahrradfahrerin wurde am Dienstag verletzt, offenbar weil sie von einem Lkw touchiert wurde.

So soll es passiert sein: Die 46-Jährige bog mit ihrem Fahrrad gegen 16 Uhr am Dienstagnachmittag (4. August) vom Kreisverkehr in die Hansastraße ein. Sie benutzte dazu den Radweg. Weil dieser nach wenigen Metern endet, fuhr sie auf der Fahrbahn weiter.

Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer soll versucht haben, sie zu überholen. Dabei berührte sein Auflieger den Fahrradlenker der Unnaerin und brachte sie zu Fall. Der Lastwagenfahrer soll noch das Warnblinklicht eingeschaltet haben, dann aber seine Fahrt fortgesetzt haben, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Leicht verletzt wurde die 46-Jährige mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hofft, dass Zeugen den Vorfall beobachtet haben. Denkbar ist, dass jemand den Lastwagen beschreiben kann. Wer Hinweise liefern kann, meldet sich bitte bei der Wache in Unna, Tel. (0 23 03) 921-31 20.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Telefonzellen
Unna bekommt eine „Small Cell“ für mehr Handyempfang, Massen vielleicht eine neue Tür