Zeugen gesucht

Unbekannte sprühen in der Gartenvorstadt Hakenkreuze auf Autos und Häuser

Im Bereich der Gartenvorstadt haben unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag verfassungsfeindliche Symbole in den öffentlichen Raum gesprüht. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Unbekannte Täter haben im Bereich Gartenvorstadt in Unna mehrere Fahrzeuge, Straßenschilder, Fahrbahnen und Gehwege mit neonroter Sprühkreide beschmiert. © picture alliance / dpa

In der Nacht zu Freitag haben unbekannte Täter im Bereich Gartenvorstadt in Unna mehrere Fahrzeuge, Straßenschilder, Fahrbahnen und Gehwege mit neonroter Sprühkreide beschmiert. Wie die Polizei mitteilte, wurden dabei in mindestens fünf Fällen verfassungsfeindliche Symbole verwendet.

Bislang hat die Polizei deshalb fünf Strafanzeigen erfasst: „Wegen der Sprühkreide allein liegt kein Straftatbestand der Sachbeschädigung vor“, erklärte Polizeisprecher Christian Stein auf Nachfrage, „diese ist abwaschbar. Weil es sich bei den Schmierereien jedoch teilweise um verfassungsfeindliche Symbole im öffentlichen Raum handelt, haben wir die Strafverfolgung eingeleitet.“ Die Hakenkreuze waren an zwei Fahrzeugen, einer Hauswand, einer Haustür und auf einer Fahrbahn angebracht, betroffen waren etwa der Fichtenweg, die Eichenstraße, der Erlenweg und der Kastanienhof.

Zeugen gesucht

Nach Bitte der Polizei kümmert sich der Bauhof nun um die Entfernung der Symbole. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und weitere Geschädigte. Hinweise nimmt die Wache Unna unter der Rufnummer 02303-921 3120 entgegen.

Lesen Sie jetzt