Unbekannte brechen in Unna teure Autos auf und stehlen Lenkräder

dzZeugen gesucht

Man muss kein Experte sein, um zu erahnen, dass dieselben Täter für zwei Autoaufbrüche im Unnaer Süden verantwortlich sind. Neben der örtlichen Nähe war auch die Beute ähnlich.

Unna

, 23.12.2019, 11:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es sind zwei Taten, die sich ähneln: Jeweils in der Nacht zu Freitag, 20. Dezember, haben Unbekannte in Unna-Süd Autos aufgebrochen. In beiden Fällen handelte es sich um BMWs und in beiden Fällen wurden die Lenkräder gestohlen.

Die Polizei sucht Zeugen für die beiden Taten:

  • Zunächst schlugen Unbekannte an einem weißen BMW 320i, der am Schützenhof abgestellt war, eine Seitenscheibe ein. So gelangten sie in das Fahrzeuginnere. Dort bauten sie das Lenkrad aus.
  • In derselben Nacht schlugen die Täter an einem an der Bertha-von-Suttner-Straße abgestellten BMW 520 eine Dreieckscheibe ein. Neben dem Lenkrad bauten sie aus diesem Fahrzeug auch das Navigationsgerät aus.

Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter Tel. (02303) 921-0 oder -3120 entgegen.

Wertvolle Autos geraten immer wieder ins Visier von Straftätern. Dabei geht es in vielen Fällen nicht um das Fahrzeug als Ganzes, sondern um einzelne Bauteile. Diese lassen sich offenbar gut verkaufen, werden womöglich gar auf Bestellung gestohlen.

Im aktuellen Fall beziffert die Polizei den Wert des Diebesgutes mit 3500 Euro für das Lenkrad und das Navigationsgerät des BMW 520 sowie 500 Euro für das Lenkrad des BMW 320i.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Zeitzeugenbericht
Geschichtsunterricht mal anders: Holocaust-Überlebende besucht die Hellweg-Realschule in Massen