Überflutung durch Regenfälle: Kamener Straße steht am Wochenende mehrfach unter Wasser

dzFeuerwehreinsätze

Gleich mehrmals haben die starken Regenfälle am Wochenende in Unna für Überflutungen an der Kamener Straße gesorgt. Polizei und Feuerwehr rückten am Samstag und Sonntag zu Einsätzen aus.

Unna

, 02.02.2020, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die starken Regenfälle haben am Wochenende in Unna für mehrere Einsätze von Polizei und Feuerwehr gesorgt: Gleich mehrmals stand die Kamener Straße unter Wasser.

Gesamte Fahrbahn betroffen

So auch am Samstag, als sich gegen 11.30 Uhr vor der Einfahrt der HEM-Tankstelle eine große Wasserlache gebildet hatte. Die Polizei sicherte die Gefahrenstelle und ordnete mittels Leuchtband ein „Langsamfahren“ an. Wie die Polizei später auf Anfrage mitteilte, sei die gesamte Fahrbahnbreite von der Überflutung betroffen gewesen.

Gegen 19 Uhr rückte die Feuerwehr zum Einsatz der gleichen Art heraus, als die Fahrbahn der Kamener Straße erneut rund 30 Zentimeter unter Wasser stand. Nachdem die Feuerwehr Gullys öffnete, floss das Wasser ab und stellte keine Verkehrsbehinderungen mehr dar.

Feuerwehr öffnet Gullys

Am Sonntag gegen 15 Uhr ereignete sich das Problem auf der Kamener Straße dann erneut, diesmal in Höhe der Kaserne: Auch hier sei die Feuerwehr vor Ort gewesen, um Gullys zu öffnen und so ein Abfließen des Wassers auf der Fahrbahn zu ermöglichen. Diese stand zuvor halbseitig unter Wasser, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag mitteilte.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel
Massener Bürgerinitiative beantragt Planungsstopp für Märkte und erwägt Wahl-Kandidatur