Türen der Stadtkirche Unna sind wieder für Besucher geöffnet

dzStadtkirche Unna

Es ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität: Die sturmgeschädigte Stadtkirche ist ab dem 27. August auch außerhalb der Gottesdienste wieder für Besucher geöffnet.

Unna

, 26.08.2019, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mehr als eineinhalb Jahre standen Menschen, die die Stadtkirche außerhalb der Gottesdienste besuchen wollten, vor verschlossenen Türen. Der Sturm „Friederike“ hatte für derart große Schäden gesorgt, dass ein Begehen eine Zeit lang viel zu gefährlich gewesen wären.

Danach waren es Gerüste und große Maschinen, die für Einschränkungen sorgten. „Die schweren Baugeräte sind ja jetzt raus“, sagt Peter Wigger, der nicht nur im Förderverein tätig ist, sondern auch zum Team „Offene Stadtkirche“ gehört. Und er hat die gute Nachricht: „Die Stadtkirche ist ab Dienstag wieder geöffnet.“

Türen der Stadtkirche Unna sind wieder für Besucher geöffnet

Ein Schild weist jetzt auch wieder auf die Öffnungszeiten der Stadtkirche hin. © Dirk Becker

Das Team wird – wie vor dem Sturm „Friederike“ – in der Stadtkirche sein, um eventuell aufkommende Fragen zu beantworten. „Besucher können jetzt wieder kommen, sich die Kirche anschauen, Ruhe finden und aktuell auch eine willkommene Abkühlung“, freut sich Wigger.

Geöffnet ist die Stadtkirche montags bis freitags jeweils von 10 bis 13 und von 15 bis 17 Uhr. Samstags ist das Gotteshaus von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Viele Unnaer verfolgen mit großem Interesse die Sanierungsarbeiten an der Kirche. Zuletzt waren die verbliebenen Höllenhunde vom Turm geholt worden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Lichtkunst

Ausstellung der Besten im Unnaer Lichtkunstzentrum ist vorbei: So stimmte das Publikum ab

Meistgelesen