Theater Narrenschiff: Ein neuer Spielplan mit starken Frauen und britischem Charme

dzWinterspielzeit

Ab September kann man das Ensemble des Theater Narrenschiffs wieder in Aktion sehen. Auch für die kommende Spielzeit hat sich das Team von Theater Narrenschiff ein neues Thema ausgesucht.

von Charlotte Groß-Hohnacker

Unna

, 13.08.2019 / Lesedauer: 3 min

Ab dem 15. September steht das Ensemble des Theater Narrenschiff wieder auf der Bühne in der Unnaer Lindenbrauerei. Nach der wohlverdienten Sommerpause hat das Theater nun seinen neuen Spielplan veröffentlicht. Die zweite Hälfte der Spielzeit 2019/2020 wird von starken, witzigen und klugen Frauen in und als Hauptrollen geprägt.

Einen Vorgeschmack auf die neue Winterspielzeit konnten Besucher bereits Ende Juli bei „Shakespeare im Park" gewinnen. Rund 1200 Zuschauer schauten sich Shakespeares „Wie es Euch gefällt" unter freiem Himmel im Westfriedhof an. Alle vier Vorstellungen waren ausverkauft. Mit historischen Kostümen, begleitet von zeitgenössichen aber auch modernen Musikstücken begeisterte die Komödie die Zuschauer. Diese durften sich sogar über ein „Happy End" freuen, was bei Shakespeare nicht immer selbstverständlich ist.

Mit der Indoor-Version geht „Wie es Euch gefällt" ab dem 19. September in eine zweite Runde. Drei Mal kann man dann noch Rosalind, Shakespeares Heldin mit den meisten Sätzen, auf der Bühne sehen.

Typisch Shakespeare – Geschlechtertausch und Liebeschaos

Rosalinds Mutter, die Herzogin, wird von ihrem Bruder entmachtet. Zusammen mit ihrem Hofstaat flieht sie in den Wald von Arden. Ihre Tochter Rosalind bleibt zunächst am Hof wohnen, doch auch sie wird bald verbannt. Zusammen mit ihrer Cousine und dem Hofnarr Touchstone folgt sie ihrer Mutter in den Wald. Aus Schutz verkleidet sich Rosalind als Mann und nennt sich fortan Ganymed. Die drei kommen bei Schäfern unter, wo sich prompt zwei Schäferinnen in die beiden „Männer", Ganymed und Touchstone, verlieben. Als der junge Edelmann Orlando auch noch im Wald auf der Suche nach seiner großen Liebe Rosalind auftaucht und versucht, mit Ganymeds Hilfe über seinen Liebeskummer hinwegzukommen, ist das Chaos perfekt.

Endzeit-Dramatik und Musik von Exzentrikern

Aus der Reihe der staken Frauen fällt lediglich Neon-Dreams – ein Endzeit Cabaret von Nils Jacobi. In dem szenischen Liederabend verbringen drei Gestrandete den letzten Abend vor dem Ende der Welt in einem verlassenen Cabaret. David Bowie, Elton John und viele mehr kann man dann ab dem 29. September in der Lindenbrauerei hören.

Queen of Crime – Agatha Christie ist auch mit dabei

Zwar nicht ganz so endzeitlich, aber dafür turbulent und spannend, geht es ab dem 23. November mit der Komödie „Mord in Winterbrook" weiter. Ein Krimi frei nach Agatha Christie. Bei diesem Stück steht auxh wieder eine Frau im Mittelpunkt: Celeste Ashfield. Sie hat über die Feiertage eine Gesellschaft zu sich in das Winterbrook House eingeladen. Die weihnachtliche Idylle wird allerdings durch eine Leiche im eigenen Wohnzimmer gestört. Elf Mal können sich Besucher in das winterliche England der 1940er-Jahre versetzen lassen.

Revolution mit den Suffragetten

Info

Vorverkauf

Der Vorverkauf für die neue Spielzeit beginnt am Samstag, 17. August. Karten können entweder im i-Punkt im ZIB, Tel. (02303) 103777, gekauft oder unter mail@theater-narrenschiff.de zum Abendkassen-Preis reserviert werden.

Auch im neuen Jahr bleibt das Theater erst einmal in England. Das neue Stück von Judith Binias „Sister Suffragette" spielt in den Straßen Londons. Im Jahr 1915 kämpfen dort die Suffragetten für das Frauenwahlrecht und die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Allen voran Emmeline Pankhurst und ihre Töchter Syvia und Christabel. Revolution, Eifersucht und Liebe: Binias zeigt mit ihrem Stück ab dem 19. Januar, warum Revlution von außen als auch von innen verletzbar sein kann.

Das Stück hat einen ganz realen, historischen Hintergrund. Die Pankhurst-Familie gab es wirklich. Mit Unterschriftaktionen, politischen Versammlungen und Protestmärschen versuchten sie, die von Männern dominierte Öffentlichkeit zum Umdenken zu bringen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jugendfeuerwehr Unna

Der neue Imagefilm der Jugendfeuerwehr Unna: Ehrenamt ist auch etwas für junge Menschen

Hellweger Anzeiger Evangelische Stadtkirche

Schutz vor dem Wasser: Der gemauerte Turm der Stadtkirche ist künftig 35 Zentimeter höher

Hellweger Anzeiger Wegen Drogen vor Gericht

14 Cannabispflanzen unterm Bett im Kinderzimmer - „zu wissenschaftlichen Zwecken“

Meistgelesen