Syrischer Schneider aus Unna näht Schutzmasken für ältere Bürger

dzEngagement

In Damaskus war sein Name der Inbegriff von maßgeschneiderter, hochwertiger Kleidung: Jetzt näht Rodin Khalaf in seinem kleinen Ladenlokal in Unna Schutzmasken für Pflegekräfte und Ärzte.

Unna

, 07.04.2020, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Nähmaschine steht dieser Tage nicht still. Ungefähr 400 Masken hat er schon genäht, schätzt Rodin Khalaf. Der Schneider aus der Nähe von Damaskus, der seit zweieinhalb Jahren eine kleine Schneiderei in Unnas Gerhart-Hauptmann-Straße betreibt, ändert sonst vor allem Hosen, Röcke und Kleider um. Jetzt sind seine Nähkünste für anderes gefragt.

Jetzt lesen

„40 bis 50 Masken schaffe ich an einem Tag“, sagt Khalaf, „die sind für die Altenheim und Krankenhäuser.“ Die Stoffe dafür hat der Syrer, der 2015 vor dem Krieg in seinem Heimatland floh, mehr als genug. „Das Gummiband allerdings habe ich jetzt nochmal nachgekauft. Plötzlich wird es viel teurer“, hat Khalaf beobachtet. Näht er sonst, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, sind die Masken, die er für die Pflegeheime und Ärzte herstellt, alles Spenden.

„Ich kann schließlich nähen, da war das klar, dass ich helfe“, sagt der Familienvater. Er weiß, dass der Bedarf an Masken groß ist - und das nicht nur bei den Pflegediensten. „Ältere Menschen sind jetzt gefährdet. Sie bekommen bei mir eine Maske umsonst“, bietet Khalaf an. Wer mehr als eine Maske haben möchte oder auch jüngere Bürger, bittet der Schneider, diese zu kaufen. Denn das Nähen ist und bleibt eben auch sein Lebensunterhalt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Straßenschäden
Es rumpelt besonders nachts: Straßen NRW verspricht Reparaturen an der Hammer Straße
Hellweger Anzeiger Verschiebung der Landeschwelle
Flughafen Dortmund will Maschinen 300 Meter näher an Unna aufsetzen lassen
Hellweger Anzeiger Insektenschutz
Irritation über radikalen Grünschnitt direkt neben dem Mühlhausener Insektenparadies
Hellweger Anzeiger Neue Kandidatur angekündigt
Achim Megger will Unnas neuer Bürgermeister werden: Nach Herzinfarkt gibt er wieder Vollgas
Meistgelesen