Stromausfall in Unna: In 1000 Haushalten gehen die Lichter aus

dzKönigsborn

Zu einem Stromausfall kam es am Freitagabend in Unna-Königsborn. Rund 1000 Haushalte waren zwischenzeitlich ohne Strom. Die Stadtwerke haben bezüglich der Ursache schon einen Verdacht.

Unna

, 14.02.2020, 20:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf einmal war das Licht aus: Ein Stromausfall betraf am Freitag gegen 18.30 Uhr zahlreiche Haushalte in Unna-Königsborn. Auch einige Gewerbebetriebe waren davon betroffen.

Nach 15 Minuten war der Strom in den Haushalten wieder da

Dietmar Biermann, Technischer Prokurist bei den Stadtwerken Unna, geht von rund 1000 Haushalten aus, die zwischenzeitlich keinen Strom hatten. Die Haushalte seien aber bereits nach etwa 15 Minuten wieder versorgt gewesen.

Gewerbebetriebe waren länger ohne Strom

Bei den Gewerbebetrieben habe es etwa eine Stunde gedauert, bis die Lichter wieder leuchteten.

Die unterschiedlichen Zeitspannen seien darauf zurückzuführen, dass die Stadtwerke relativ schnell ausschließen konnten, dass sich der Fehler im Bereich der Haushalte befindet.

Jetzt lesen

Betroffen waren Gebiete im Bereich der Dorotheenstraße, der Hermannstraße, der Schleiferstraße sowie der Formerstraße.

Stadtwerke gehen von einem Kurzschluss aus

Noch bis zum späten Abend waren die Stadtwerke dabei, die Fehlerquelle zu ermitteln. „Wir gehen von einem Kurzschluss aus“, so Biermann. Was diesen konkret ausgelöst hat, war bis zum späten Abend noch nicht klar. „Irgendwas ist da im Erdreich“.

Jetzt lesen

Per Schachtarbeiten in der Schlosserstraße, wo ein Kabelfehler vermutet wurde, versuchten die Stadtwerke, dem Fehler auf den Grund zu gehen. Die Arbeiten dauerten bis in die Nacht.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bäume gefällt
Gesunde Kastanien abgesägt: Rätselraten über Baumfällung am Kreishauskreisel
Hellweger Anzeiger Geschwister-Scholl-Gymnasium
Aussteiger berichten vor Schülern in Königsborn: So schnell werden Menschen radikal
Meistgelesen