Straßensperrung im Bornekamp: Letzter Bauabschnitt für den Kortelbach wird ab Mai gebaut

dzKanalbau

Ab Ende des Jahres soll der Kortelbach in Unna komplett vom Schmutzwasser befreit sein. Die letzte Baumaßnahme beginnt nach dem Maifeiertag. Die Bornekampstraße muss dafür gesperrt werden.

Unna

, 26.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Am Montag, 29. April, beginne die Baustelleneinrichtung, erklärte Thomas Matter von den Stadtbetrieben. Er verantwortet die Entflechtung des Kortelbachs von der Viktoriastraße bachaufwärts bis in den Bornekamp.

Stück für Stück hat das Fließgewässer, das den modernen Unnaern als Abwasserrohr diente, ein neues, sauberes Bett bekommen. Der Rohrvortrieb unter der Stadt hindurch wurde zuletzt im Bornekamp abgeschlossen. Das war der zweite Bauabschnitt, der mit einem Schneckeneinlauf und einem offenen Bachlauf einhergeht. Nun kündigen die Stadtbetriebe den dritten und letzten Bauabschnitt an.

Container, Mannschafts- und Transportwagen werden Anfang der kommenden Woche im Bornekamp aufgestellt. Die eigentlichen Bauarbeiten sollen am 2. Mai beginnen. Die B1-Unterführung der Bornekampstraße muss dafür gesperrt werden. Das betrifft die Fahrbahn und den rechten Gehweg in Richtung stadtauswärts. „Der linke Gehweg bleibt für Fußgänger und Radfahrer frei“, sagt Matter.

Unmittelbar betroffen ist eine Handvoll Anwohner, die ihre Häuser nicht wie gewohnt erreichen. Sie würden informiert über eine Umleitung über Südring, Iserlohner Straße, Martinstraße und An der Steinkuhle. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2019 dauern.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen