Die Maske auf Halbmast: Steffen Möllers Gastspiel erneut verschoben

dzDeutsch-Polnischer Kulturverein

Der Abend mit Steffen Möller in der Stadthalle Unna sollte die erste ganz große Veranstaltung des Deutsch-Polnischen Kulturvereins sein. Doch darauf muss der Verein coronabedingt weiter warten.

Unna

, 25.08.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Viel mehr Pech kann man eigentlich gar nicht haben: Der Deutsch-Polnische Kulturverein muss seinen Kabarettabend mit Steffen Möller ein weiteres Mal verschieben. Wegen der Corona-Pandemie lässt sich auch der November-Termin nicht halten.

Ob dem in Polen sehr beliebten Kabarettisten, Autoren und Schauspieler Steffen Möller das Lachen hinter der Maske schon vergangen ist? Bestimmt nicht, denn er ist es gewohnt, das Leben mit einem Augenzwinkern zu nehmen. Das ist auch in seinem Programm „Weronika, dein Mann ist da“ zu spüren.

Der Beziehungsratgeber kommt im Mai 2021

Mit eben dieser Show wollte Möller schon am 23. Mai in Unna auftreten und den Besuchern erzählen, warum polnische Frauen bei deutschen Männern so beliebt sind. Fast so etwas wie ein Beziehungsratgeber wäre Möller geworden.

Doch dann kam das Coronavirus – und mit ihm das Aus für alle Veranstaltungen. Der Deutsch-Polnische Kulturverein verlegte das Möller-Gastspiel auf den 21. November. Nun steht fest: Auch dieser Termin ist nicht zu halten.

Die Organisatoren aber wollen nicht aufgeben – schließlich freuen sie selbst sich ebenso auf Steffen Möller wie die Menschen, die schon Tickets gekauft haben. Und deshalb gibt es auch einen neuen Termin. Am 15. Mai 2021 soll Steffen Möller nun nach Unna kommen – in der Hoffnung, dass die Gefahr durch das Coronavirus bis dahin deutlich verringert werden kann. Gekaufte Tickets behalten für diesen Termin ihre Gültigkeit und weitere sind natürlich noch zu bekommen.

Sprachkurse zur Überbrückung

Ganz verzichten müssen Polen-Freunde bis dahin aber nicht auf ihr Lieblingsland. So macht Malgorzata Socha an der VHS in Unna gleich mehrere Angebote zur polnischen Sprache. Menschen mit geringen Vorkenntnissen können ab dem 31. Oktober am Kurs „Polnisch ist einfach – Niveau A1“ teilnehmen. Wer schon am Grundkurs 3 teilgenommen hat oder ähnliche Sprachkenntnisse besitzt, kann schon ab dem 1. September das vierte Semester belegen. Außerdem gibt es einen Kurs Polnisch Grundstufe 2, der ebenfalls am 1. September beginnt. Anmeldungen nimmt die VHS im ZIB und im Internet unter www.vhs-zib.de entgegen.

Polnische Weihnachtsküche

Das gilt auch für den ebenfalls von Malgorzata Socha geleiteten Kurs „Polnische Weihnachtsküche“. Am 8. Oktober können alle Interessierten in der Küche des Förderzentrums Unna (ehem. Harkortschule) erfahren, was das polnische Weihnachtsessen so besonders macht. Die Teilnahme kostet 24 Euro zuzüglich 10 Euro Lebensmittelumlage.

Lesen Sie jetzt