Start in der Pandemie: Der Stahlhaufen kommt als Radcafé ins Rollen

Redakteur
Der „Tankstopp“ in einem Biergarten oder Café gehört für viele Rennradfahrer fest zu ihrem Sport. Sich als Treffpunkt dafür zu etablieren, ist für das Café Stahlhaufen Teil des Konzepts. Wie das dann aussehen kann, zeigte am Samstag ein bunter Tag für Rennradfahrer, die schon zum Frühstück einkehrten, auf 70 Kilometer geführte Tour gingen und dann sehr gemütlich den Tag ausklingen ließen.
Der „Tankstopp“ in einem Biergarten oder Café gehört für viele Rennradfahrer fest zu ihrem Sport. Sich als Treffpunkt dafür zu etablieren, ist für das Café Stahlhaufen Teil des Konzepts. Wie das dann aussehen kann, zeigte am Samstag ein bunter Tag für Rennradfahrer, die schon zum Frühstück einkehrten, auf 70 Kilometer geführte Tour gingen und dann sehr gemütlich den Tag ausklingen ließen. © Udo Hennes
Lesezeit