Baustelle

Spur gesperrt nach Bruch in der Fahrbahn: Staugefahr auf der A1

Autobahnbrücken sind extremen Belastungen ausgesetzt. An einer Brücke hat ein Teil jetzt nachgegeben. Es muss kurzfristig eine Baustelle eingerichtet werden. Achtung: Staugefahr.
Eine Nachtbaustelle wie auf diesem Archivbild ist für die A1 geplant. An der Liedbachtalbrücke muss kurzfristig ein Schaden behoben werden. © picture alliance/dpa

Auf der Autobahn 1 bei Unna ist aktuell eine Fahrspur gesperrt. Ein Bauteil in der Autobahn ist geborsten und muss repariert werden. Die Verantwortlichen planen eine Nachtbaustelle.

Die Schadstelle liegt an der Liedbachtalbrücke südlich des Autobahnkreuzes Dortmund Unna. Betroffen ist die Autobahn in Fahrtrichtung Bremen. Wie „Autobahn Westfalen“ am Dienstag mitteilte, ist ein Fahrbahnübergang gebrochen. Eine von drei Fahrspuren sei gesperrt worden.

Bauarbeiten in der Nacht zu Donnerstag

Die Reparatur soll noch in dieser Woche abgeschlossen werden. Die Bauarbeiten sind geplant für die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (3./4. März). Für die Reparaturarbeiten muss eine weitere Fahrspur gesperrt werden, insgesamt also zwei. In der Nacht zwischen 20 und 5 Uhr wird in Richtung Bremen also nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen. „Autobahn Westfalen“ kündigt an: „Dadurch kann es zu stockendem Verkehr oder Stau kommen.“

Hohe Belastungen

Hintergrund: Durch Kälte oder Wärme verändern sich Brücken in ihrer Länge. Fahrbahnübergänge gleichen dies aus. Die Stahlkonstruktionen, die die Brücke mit der Fahrbahn verbinden, seien hohen Belastungen ausgesetzt, wie „Autobahn Westfalen“ erläutert.

Lesen Sie jetzt