Mit Video: Begeisterte Spieler zocken Mariokart auf großer Kinoleinwand

dzE-Sport im Kinorama

Im Unnaer Kinorama galt es jetzt für E-Sport-Fans, an der Konsole alles zu geben: Beim großen Mariokart-Turnier zockten Besucher verschiedener Altersklassen das beliebte Spiel um die Kultfigur Super Mario – hoher Spaßfaktor inklusive.

Unna

, 25.10.2019, 16:32 Uhr / Lesedauer: 2 min

Einmal ein Kultspiel auf großer Leinwand zocken – dieses Erlebnis konnten sich Kevin Hamann und Jordan Broers nicht entgehen lassen. Sie haben jetzt, neben 30 anderen Teilnehmern und vielen Schaulustigen, am großem Mariokart-Turnier im Unnaer Kinorama teilgenommen – um Teil eines ganz besonderen Spielereignisses zu werden.

„Das erlebt man nicht alle Tage“, sagte Kevin Hamann, während er mit Popcorn und Getränk in der Hand im Kinosessel saß. Nicht etwa, um einen Film zu schauen, sondern, um virtuell auf die Rennstrecke zu gehen: beim großen Mariokart-Turnier.

Jetzt lesen

Außergewöhnliches Angebot

Die Idee dazu kam Mitarbeiter Stefan Hilbk auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Angebot für die Besucher: „Wir wollten unseren Kunden fernab des alltäglichen Filmgeschäfts etwas Neues bieten“, sagte er. „Ein E-Sport-Angebot in Unna fehlte noch“. Das sahen viele Besucher offenbar ähnlich, denn die 32 Startplätze für den Mariokart-Cup waren schnell vergeben. Und auch die Tickets für die Zuschauer gingen gut über die Ladentheke.

Video
Mariokart-Cup im Kinorama Unna

Eine davon war Sonja Ogunnaike. Sie kam mit ihren beiden Töchtern ins Kinorama, um den Spielern beim virtuellen Rennen zuzusehen. Ihr Resümee: „Absolut beeindruckend. Das ist ein ganz anderes Gefühl, als Zuhause vor dem Bildschirm zu sitzen.“ Ihre Töchter zeigten sich gleichermaßen begeistert, das Event beeindruckte Jung und Alt.

Gewinner und Preise

Auf dem Siegertreppchen

  • Platz 1 ging an Tobias Wollermann. Er erzielte den Hauptgewinn mit dem Spiel „The Legend of Zelda: Links Awakening“ für die Switch, „Super Mario Maker 2“ für die Switch, fünf Freikarten für das Kinorama und eine Nintendo-Goodie-Bag.
  • Platz 2 erspielte sich Ben Mädler. Er durfte das Spiel „Smash Bros“ für die Switch, drei Freikarten für das Kinorama und eine Nintendo-Goodie-Bag mit nach Hause nehmen.
  • Auf Platz drei landete Spielerin Alicia. Für sie gab es das Spiel „Splatoon 2“ für die Switch, eine Freikarte für das Kinorama und eine Nintendo-Goodie-Bag.
  • Die Gewinne wurden von Nintendo und dem Kinorama gestellt.

Letzteres machte auch die Altersstruktur der Spieler deutlich: Zwischen 9 und 44 Jahren war alles an Mariokart-Fans vertreten, was sich an die Konsole wagte. Was zählte, war die gemeinsame Leidenschaft fürs Spiel – und die Kultfigur Super Mario: „Man ist direkt auf einer Wellenlinie. Die anderen Spieler verstehen einen“, befand Jordan Broers. Freund Kevin Hamann pflichtete ihm bei: „Es ist ähnlich wie beim Fußball, hier sind wir alle Fans.“

Stimmung ähnlich wie beim Fußball

Außerdem ähnlich wie beim Fußball: Die gute Stimmung. Es wurde gemeinsam geklatscht, gejubelt und für den jeweiligen Favoriten mitgefiebert. Gerade das sei – neben der großen Leinwand – das Besondere am Erlebnis im Kino gewesen: „In der heutigen Zeit fehlt die Gemeinschaft oft“, sagte Hamann. „Viele Menschen spielen online gegeneinander, der direkte Kontakt geht dabei verloren. Hier kommen viele Gleichgesinnte zusammen.“

Wenn es nach Hamann und Broers ginge, nicht zum letzten Mal: „Wenn das Event wiederholt wird, sind wir wieder dabei.“

Mit Video: Begeisterte Spieler zocken Mariokart auf großer Kinoleinwand

Mariokart-Fans: Kevin Hamann (links) und Jordan Broers (rechts) haben Spaß am außergewöhnlichen Event im Kinorama. © Nogaj

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Katharinenkirmes

Feuerwerk in Unna trotz Klimanotstand und Umweltschutz – ist das noch zeitgemäß?

Hellweger Anzeiger Mühlhausen/Uelzen

Osterfeldschule: Eltern sagen Ja zur Boule-Bahn, solange sie keine Partytreffs anzieht