Spatenstich an der A44: Kreuz Dortmund/Unna wird zehn Jahre umgebaut

Redakteurin
Die Arbeiten sind schon länger im Gange – jetzt haben auch die „Offiziellen“ zum Spaten gegriffen. Erhard Zangl (Bundesministerium für Digitales und Verkehr), Elfriede Sauerwein-Braksiek (Direktorin der Autobahn-Niederlassung Westfalen), Jens Toschläger (Erster Beigeordneter der Stadt Unna), Helmut Kürzel (Bezirksregierung Arnsberg) und Anne Rethmann (Geschäftsführerin Finanzen der Autobahn GmbH des Bundes) begrüßen den Umbau des Autobahnkreuzes Dortmund-Unna. © Marcel Drawe
Lesezeit