Sorge im Rathaus: Eine Bocciabahn in Mühlhausen könnte Lärm verursachen

dzBoccia

Bevor Bocciakugeln durch Mühlhausen rollen können, müssen zwei Sorgenpakete der Politik und der Verwaltung aus dem Weg geräumt werden: Lärm und Vandalismus.

Mühlhausen

, 10.10.2019, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TV Mühlhausen-Uelzen hatte mit Unterstützung des Ortsvorstehers Dietmar Griese und der örtlichen SPD die Errichtung einer Bocciaanlage in Mühlhausen beantragt. Verwaltung und Politik scheinen dem Projekt gegenüber aufgeschlossen zu sein, weisen aber auf mögliche Probleme hin, die nun im Vorfeld geklärt werden sollen. Die Bauverwaltung will ausschließen, dass Anwohner der infrage kommenden Fläche durch Lärm belästigt werden. Die Anlage könnte einen Teil des Grundstücks einnehmen, auf dem früher die Hausmeisterwohnung der Osterfeldschule stand.

Nun soll der TV Mühlhausen-Uelzen erklären, mit welchen Zeiträumen für den Spielbetrieb er rechnet. Mit Blick auf den Neumarkt in Unna-Mitte, wo eine solche Bahn schon seit Jahren in Betrieb ist, rechnet man mit durchaus vielen Besuchern. „Wenn 20 fröhliche Menschen zum Spielen kommen, dann ist das toll, aber die haben auch eine Lärmkulisse“, sagte Volker König (SPD), Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses. Das Gremium verwies das Thema nun an den Sportausschuss. Bis zu dessen nächster Sitzung soll die Lärmfrage mit dem Sportverein erörtert werden. Eine weitere Sorge führte Björn Merkord (Bündnisgrüne) an: Die Anlage könnte durch Vandalismus Schaden nehmen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gesundheit

Mit tropischen Pflanzen zu mehr Erfolg im Bett: Unnaer Mediziner gibt ungewöhnliche Sex-Tipps

Hellweger Anzeiger Mit vielen Fotos

Umweltschutz macht keine Ferien: Wie Grundschüler den bewussten Umgang mit Papier lernen

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Meistgelesen