Für berufstätige Eltern, die nicht gerade Lehrer sind oder hilfsbereite Großeltern in der Nähe haben, sind die Sommerferien eine große Herausforderung. Abhilfe schafft der Ferienpass.

von Jennifer Freyth

Unna

, 18.06.2019 / Lesedauer: 4 min

Sechseinhalb Wochen Sommerferien – was für die einen Segen, ist für die anderen ein Fluch. Während Schüler der Auszeit schon entgegenfiebern, ist eine so lange schulfreie Zeit für berufstätige Eltern eine große Herausforderung. „Denn welche Eltern haben schon sechs Wochen am Stück frei, wenn sie nicht gerade selbst Lehrer sind“, sagt die Beigeordnete Kerstin Heidler.

Der Unnaer Ferienpass schafft Abhilfe – er bietet Kindern nicht nur beste Unterhaltung, sondern entlastet auch berufstätige Eltern. Denn einige der rund 60 verschiedenen Angebote gehen auch über mehrere Tage, mitunter sogar über zwei Wochen, sodass die Betreuung der Sprösslinge auch mal über einen längeren Zeitraum gewährleistet ist.

Damit ist der Ferienpass, der bereits an Unnaer Schüler in den ersten bis neunten Klassen verteilt worden ist und darüber hinaus auch Kinder- und Jugendbüro ausliegt sowie online bereitsteht, von ungeheurem Wert für die ganze Familie. So wundert es nicht, dass Familien sogar ihren Urlaub um einzelne Ferienpass-Angebote herum planen. Schon Anfang des Jahres, berichtet Birgit Blume-Jordan vom Kinder- und Jugendbüro, würden Eltern deshalb mitunter nach einzelnen Terminen fragen.

Diese Angebote helfen berufstätigen Eltern durch sechs Wochen Ferien

Diese Angebote des Unnaer Ferienpasses gehen über einen längeren Zeitraum und eignen sich daher besonders für Kinder, die in den Ferien betreut werden müssen, weil ihre Eltern berufstätig sind:

  • Sommercircus Travados, Festbau Circus Travados, Kurpark 10, Samstag bis Donnerstag, 13. bis 18. Juli, 9.30 bis 16 Uhr; große Abschlussaufführung am Freitag, 19. Juli
    Im Sommercircus schnuppern Kinder von acht bis zwölf Jahren eine Woche lang Circusluft – von der Akrobatik und Artistik über Tanz, Schauspiel bis hin zur Arbeit hinter den Kulissen mit Technik, Ton, Licht, Requisite und Kostümen.
    Kosten: 50 Euro inklusive Mittagessen, Snacks und Getränken
    Anmeldung: persönlich im Kinder- und Jugendbüro
    Jetzt lesen
  • Ferienbetreuung für Kinder mit Unterstützungsbedarf von sechs bis 15 Jahre; Angebot der Ambulanten Dienste Königsborn gGmbH, Zimmerplatz 1, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr
    15. bis 26. Juli, „Werkeln mit Holz und Feilen“, Kinder schaffen in der Holzwerkstatt Tolles aus Holz
    29. Juli bis 9. August, „Mutter Natur“, Ob Vögel, Insekten oder Wälder – Tiere und Pflanzen werden genauer unter die Lupe genommen
    12. bis 23. August, „Sprungvoll durch die Woche“, Hüpfen, rennen, alles schütteln – Spielen mit vollem Körpereinsatz
    Kosten: je nach Veranstaltung
    Anmeldung: unter Tel. (02303) 9670-641 oder unter www.lebenszentrum-koenigsborn.de

  • Fußball in den Hellweghallen, Palaiseaustraße in Königsborn, montags bis freitags, 10 bis 12 Uhr (für Acht- bis Zwölfjährige) und 14 bis 16 Uhr (13- bis 15-Jährige)
    Bei diesem Angebot wird bis zum Abwinken gepöhlt, freilich nach den Regeln des Fair Play. Weil täglich Turniere gespielt werden, ist der Vormittag den Jüngeren vorbehalten.
    Kosten: keine
    Anmeldung: nicht erforderlich

    Bildung und Teilhabe

    So gibt’s Ermäßigung bei kostenpflichtigen Angeboten

    Wie in den Vorjahren ist auch diesmal wieder etwa die Hälfte aller Angebote des Ferienpasses kostenlos, für alle anderen erhalten bedürftige Familien auch Ermäßigungen. „Das wird sehr gut angenommen“, sagt Birgit Blume-Jordan. Wohl auch, weil das Kinder- und Jugendbüro einen unbürokratischen Weg gefunden hat: Ein kleiner Hinweis bei der Anmeldung genügt, schon wird ein Formular ausgefüllt, das nur noch beim Veranstalter vorgezeigt werden muss.
  • Jugendkunstschule: Kunst
    15. bis 19. Juli, 10 bis 13 Uhr, 5 Tage bunte Kunst für Grundschulkinder, Malen, Töpfern, Speckstein, Drucken; Kosten: 50 Euro
    22. bis 26. Juli, 10 bis 13 Uhr, Kulturrucksack Sommeratelier, für Zehn- bis 14-Jährige, kostenfrei
    5. bis 8. August, 10 bis 13 Uhr, Stühle für die Wilde Wiese, ab acht Jahre, Kosten: 40 Euro
    5. bis 12. August, 11 bis 13 Uhr, Sommerbilder in Collagentechnik, Kosten: 15 Euro je Tag
    19. bis 23. August, 10 bis 15 Uhr, Kulturrucksack: Holz-Ferien-Abenteuer, für Zehn- bis 14-Jährige, kostenfrei
    18. bis 23. August, 10 bis 16 Uhr: Wir sind draußen, Ferien vor der Haustür für Grundschulkinder, Kosten: 50 Euro/ermäßigt 25 Euro (inklusive Mittagessen)
    Anmeldung: im Büro der Jugendkunstschule, unter Tel. (02303)961220 oder per E-Mail an julia.weber@stadt-unna.de
    So überbrücken berufstätige Eltern sechs Wochen Sommerferien

    Das Gemeindezentrum Jona-Haus bietet wieder zwei Wochen lang seinen Kinderferienspaß an. © Marcel Drawe

  • Kinderferienspaß am Jona-Haus, Gemeindezentrum Jona-Haus, Kinder- und Jugendetage, Eichenstraße 1, 15. bis 19. Juli und 22. bis 26 Juli, jeweils von 10 bis 13 Uhr, für Kinder von sechs bis zwölf Jahren
    Unter dem Motto „Unterwasserwelt“ tauchen die Kinder ab und erkunden die Welt unter Wasser. Es wird getobt, gebastelt und kreativ gewerkelt.
    Kosten: nur für die Ausflüge am 18. und 24. Juli
    Anmeldung: nur für die Ausflüge
    Anmeldungen möglich

    Das sind die Termine

    Für Ferienpass-Angebote, für die eine Anmeldung im Kinder- und Jugendbüro erforderlich ist, ist diese zu folgenden Zeiten möglich: Samstag, 6. Juli, 10 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch, 8. bis 10. Juli, 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag, 11. Juli, 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, Freitag, 12. Juli, 10 bis 12 Uhr sowie ab Montag, 15. Juli, 10 bis 12 Uhr. Anmeldungen sind höchstens für drei anmeldepflichtige Angebote möglich. Kinder sollten zur Anmeldung unbedingt die Einverständniserklärung ihrer Eltern mitbringen.
  • Spiel und Sport in den Hellweg-Hallen, Palaiseaustraße in Königsborn, 15. bis 26. Juli, 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, für Kinder von acht bis 15 Jahren
    Beim Dauerbrenner des Ferienpasses dreht sich alles rund um Sport: von Handball über Basketball, Volleyball, Tischtennis, Badminton, Gymnastik, Bodenturnen oder Wettspiele
    Anmeldung: nicht erforderlich
    Kosten: keine

  • Sommer, Sonne, Spaß ... einfach Urlaub, SJD Die Falken und Falken Kinderclub, Gemeindezentrum Brücke, Berliner Allee 16, 5. bis 9. August und 12. bis 16 August, jeweils von 9 bis 16 Uhr, für Kinder von sechs bis zwölf Jahren
    Die Falken bieten Kreativangebote, Bewegungsspiele, Partys und Verpflegung an.
    Anmeldung: bis zum 6. Juli im Falken Kinderclub
    Kosten: 50 Euro pro Woche

  • Sommerferienbetreuung der Offenen Ganztagsschule am Friedrichsborn, 5. bis 23. August, 8 bis 16 Uhr, OGS Schule am Friedrichsborn, Friedrich-Ebert-Straße 113, für Grundschüler, die nicht in der OGS angemeldet sind und für Schüler im Übergang zur weiterführenden Schule
    Spiel und Spaß sowie je nach Wetterlage kleinere Ausflüge.
    Anmeldung: unter Tel. (02303) 63004
    Kosten: 50 Euro pro Woche zuzüglich Verpflegung

  • Seepferdchen in einer Woche, Freibad Bornekamp, Bornekampstraße 3, 12. bis 16. August, 8 bis 16 Uhr, für Sechs- bis Zehnjährige
    Bei diesem Angebot machen Kinder nicht nur ihr Seepferdchen, sie erfahren auch, wie ein Schwimmbad funktioniert.
    Anmeldung: persönlich im Kinder- und Jugendbüro
    Kosten: 75 Euro inklusive Frühstück und Mittagessen
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen