Simone Hackenberg zur neuen stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt

Im Rat ist Simone Hackenberg zur neuen stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt worden. © Privat
Lesezeit

Simone Hackenberg ist neue erste stellvertretende Bürgermeisterin von Unna. Das Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen wurde in der jüngsten Stadtratssitzung zur ersten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt.

Sie tritt die Nachfolge für den zum 12. September dieses Jahres aus dem Rat ausgeschiedenen Michael Sacher an. Denn Michael Sache hatte mit Einzug in den Bundestag nicht nur sein Ratsmandat sondern damit auch das Amt des ehrenamtlichen Stellvertreters des Bürgermeisters niedergelegt.

Die Grünen hatten Simone Hackenberg als Nachfolgerin vorgeschlagen und sie ist in der Ratssitzung mit großer Mehrheit gewählt worden. Die übrigen Fraktionen im Rat der Stadt Unna verzichteten darauf, weitere Anwärterinnen oder Anwärter auf das Stellvertreteramt ins Rennen zu schicken.

Nach der Wahl führte Bürgermeister Dirk Wigant seine neue Stellvertreterin in ihr Amt ein und nahm ihr den Amtseid ab. Von anderen Ratsmitgliedern wurde sie im neuen Amt begrüßt und beglückwünscht.

Simone Hackenberg, Jahrgang 1970, ist von Beruf Diplom-Agraringenieurin. Bürgermeister Dirk Wigant hat insgesamt drei Stellvertreter. Zweiter Vizebürgermeister in Unna ist Gerhard Meyer von der CDU, dritte Vizebürgermeisterin Renate Nick von der SPD.