Seniorenkino im Kino Unna: Über 1000 Besucher zum Udo Jürgens-Film erwartet

dzMit Video: Kinorama

Ein halbes Jahr nach Start der Veranstaltungsreihe „Seniorenkino“ gibt es einen Rekord: Zum ersten Mal werden alle sechs Kinosäle nur für das Seniorenkino geöffnet. Der Film „Ich war noch niemals in New York“ ist ausverkauft – bis auf eine Zusatzvorstellung.

Unna

, 05.11.2019, 11:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Über 1100 Besucher werden am Donnerstag das Kino in Unna besuchen. Das mag an sich nicht außergewöhnlich sein, doch diese Besucher gehen alle in denselben Film: „Ich war noch niemals in New York“ wird im Rahmen des Seniorenkinos gezeigt – und alle sechs Kinosäle zeigen an diesem Nachmittag diesen Film.

„Das ist etwas Einzigartiges, das es in Unna so noch nicht gegeben hat“, freut sich Morris Rödiger, Theaterleiterassistent des Kinoramas.

Jetzt lesen

Seit dem Start der Reihe im Mai stiegen die Besucherzahlen stetig an. Doch selbst bei der „Spezialausgabe“ des Seniorenkinos am Seniorentag im August kamen nicht so viele Besucher, wie bereits jetzt Karten für „Ich war noch niemals in New York“ gekauft haben. Deswegen hat sich das Kino entschieden, um 17.30 Uhr eine Zusatzvorstellung anzubieten. Für diese Vorstellung gibt es auch noch Karten; für die „regulären“ Seniorenkino-Vorstellungen ab 14.30 Uhr sind die meisten Säle ausverkauft.

Die riesige Resonanz auf das Seniorenkino hat die Macher veranlasst, eine besondere Überraschung für das Unnaer Publikum vorzubereiten. „Das ist etwas Exklusives, das es so nur in Unna geben wird“, verrät Morris Rödiger. Mehr erfahren die Besucher aber erst im Kinosaal.

Übrigens: Für die nächste Vorstellung des Seniorenkinos am 5. Dezember sind ebenfalls bereits viele Karten verkauft. Überraschen dürfte das nicht: Gezeigt wird dann „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen