Schlagloch-Slalom könnte schon bald ein Ende haben

dzStraßenschäden

Wenn Unnas Bürger gefragt werden, was sie in ihrer Stadt ärgert, dann lautet die Antwort oft: die schlechten Straßen. Damit ist Unna nicht allein. In einem Fall zeichnet sich jetzt Hilfe ab.

Königsborn

, 16.01.2020, 12:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es gibt Stellen in Unna, an denen wird die Fahrt mit dem Auto, dem Motorrad oder dem Fahrrad zum Slalom. Der Weg um das nächste Schlagloch herum soll Stoßdämpfer schonen und Zweiradfahrer schützen.

Zumindest an einer Stelle zeichnet sich eine baldige Lösung ab: Die Straße An der Röhrenstrecke in Königsborn hat besonders in den vergangenen Monaten arg gelitten. Diesen Hinweis hat einer unserer Leser gegeben.

Stadtbetriebe rücken aus

Die Stadtverwaltung reagierte prompt. Sprecher Christoph Ueberfeld erklärte, die Verwaltung nehme den Hinweis dankend entgegen. Die Stadtbetriebe sollten einen Hinweis bekommen und sich die Situation vor Ort ansehen.

Möglicherweise könnten die Schlaglöcher dann schon in Kürze geflickt werden. „Wir haben da ja auch eine Verkehrssicherungspflicht, der wir natürlich nachkommen“, so Ueberfeld. Für die Nutzer der Straße würden Gefahren damit gebannt, ein glatter Asphalt entsteht aber nicht.

Jetzt lesen

Was die Sanierung von Straßen im Stadtgebiet angeht, gibt es in Unna einen Stau – so, wie in vielen anderen Kommunen auch. Nach einem Gerichtsurteil hat die Sanierung der Viktoriastraße zunächst Vorrang. Andere Straßenbauprojekte musste die Stadt deshalb verschieben.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Vater-Kind-Tag
Väter und Kinder basteln Boote aus Luftpolsterfolie mit speziellem Luftballonantrieb
Hellweger Anzeiger Neujahrsempfang
Grüne Bürgermeisterkandiatin für Unna schärft ihr Profil abseits grüner Kernthemen
Hellweger Anzeiger Verkehr
Mit Karte: Warum das LKW-Durchfahrtverbot auf der B1 in Dortmund für Unna wichtig ist
Hellweger Anzeiger Tag der offenen Tür
Ernst-Barlach-Gymnasium greift Plänen der Landesregierung mit Informatikunterricht vor
Meistgelesen