Riesiges Glück: Rohr bohrt sich bei Unfall ins Fahrzeuginnere, verfehlt aber Kindersitz

dzBlaulicht

Viel Glück hatten alle Beteiligten bei einem Unfall, der sich am Freitagnachmittag auf Unnas Stadtring ereignete. Ein Metallrohr eines Geländers bohrte sich durch die Karosserie eines Autos.

Unna

, 04.10.2019, 17:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kurz hinter dem Ringtunnel ist es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gekommen. Offenbar infolge eines Vergehens beim Fahrstreifenwechsel kam es zu einem Zusammenstoß.

Eines der Fahrzeuge prallte gegen das Geländer gegenüber der Einmündung Kantstraße. Dieses Geländer wurde beschädigt, ein Rohr bohrte sich durch die Karosserie in den Fahrgastraum. Es verfehlte einen Kindersitz auf der Rückbank nur knapp. So wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand verletzt.

Allerdings waren beide Autos und das Geländer am Straßenrand beschädigt. Neben der Polizei war vorsorglich auch der Rettungsdienst ausgerückt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Weihnachtsmarkt Unna

Ein Brunnen als Kunstwerk und Tiroler Spezialitäten: Das ist neu auf dem Weihnachtsmarkt Unna

Hellweger Anzeiger Winterprgramm „Vario“

Über 10.000 Karten verkauft: Wer den Circus Travados erleben möchte, muss sich beeilen

Hellweger Anzeiger Datenschutz

Peinliche Datenpanne am Amtsgericht Kamen: Persönliche Daten ungeschwärzt verschickt

Meistgelesen