Unfall auf Feldstraße in Unna: Schwerer Pick-up stößt mit Kleinwagen zusammen

dzDrei Verletzte

Ein Ausweichmanöver war Grund für den Verkehrsunfall auf der Feldstraße am Freitagnachmittag. Drei Insassen sind verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden liegt bei 40.000 Euro.

Unna

, 27.09.2019, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei dem Frontalzusammenstoß von einem schweren Dodge RAM und einem kleinen Mazda 2 sind am Freitag drei Menschen verletzt worden, das bestätigt nun auch der Pressedienst der Polizei. Ausgelöst wurde der Unfall auf der Feldstraße jedoch von der Fahrerin eines dritten Fahrzeugs. Zu dem Zusammenstoß war es laut Polizei durch ein Ausweichmanöver gekommen.

Der Unfall ereignete sich am Freitag um 17.58 Uhr. Eine 53-jährige Frau aus Recklinghausen befuhr mit ihrem Wagen die Feldstraße in der Fahrtrichtung von Opherdicke nach Unna. An der Anschlussstelle zur B1 wollte sie nach links zur Bundesstraße abbiegen. Offenbar hatte sie dabei den Pick-up-Truck nicht gesehen, der ihr dabei entgegenkam.

Dessen 20-jähriger Fahrer unternahm ein Ausweichmanöver, um den Zusammenstoß mit der Linksabbiegerin zu verhindern, geriet aber dabei selbst in den Gegenverkehr. Dort stieß der Wagen des jungen Unnaers frontal mit dem Kleinwagen eines 25-Jährigen aus Fröndenberg zusammengestoßen.

Drei verletzte Insassen wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden dürfte nach einer Schätzung der Polizei bei 40.000 Euro liegen. Die Feldstraße war am frühen Freitagabend zunächst wegen des Unfalls gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nur mit Abschleppwagen vom Unfallort zu entfernen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gesundheit

Mit tropischen Pflanzen zu mehr Erfolg im Bett: Unnaer Mediziner gibt ungewöhnliche Sex-Tipps

Hellweger Anzeiger Mit vielen Fotos

Umweltschutz macht keine Ferien: Wie Grundschüler den bewussten Umgang mit Papier lernen

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Meistgelesen