Reifenrutsche am Rathaus in diesem Jahr an zwei Tagen – auch für junge Erwachsene

dzWheel Sliding Contest

Am letzten Augustwochenende gibt es am Rathaus wieder einen Riesenspaß: Der Wheel Sliding Contest wird in diesem Jahr größer. Die Organisatoren wollen ältere Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen.

Unna

, 07.08.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Standort neben dem Rathaus hat sich für das lustig-nasse Reifenrutschen etabliert. Die Evangelische Jugend Unna hatte den Wheel Sliding Contest zunächst einmal an der Platanenallee ausprobiert. Dort fehlte das Gefälle. Seit 2013 wird nun das Ende der Fußgängerzone neben dem Rathaus zur Rutschbahn. Am Sonntag, 25. August, ist es wieder soweit. Die Veranstalter um den Jugendreferenten Philipp Kleffner hoffen auf gutes Wetter. Denn egal wie gekonnt, elegant oder schnell die Teilnehmer die 30 Meter lange Bahn hinuntersausen – nass werden sie auf jeden Fall.

Erstmals ein Rutschtag für „Ältere“

Die Veranstaltung sei inzwischen vor allem beliebt unter Kindern und Jugendlichen, berichtet Kleffner. In diesem Jahr wollen er und seine ehrenamtlichen Mitstreiter sie erstmals erweitern und damit auch für eine ältere Zielgruppe öffnen. „Die Idee schwirrt schon länger in unseren Köpfen“, sagt Mitorganisator Sebastian Tölke. Es werde öfter kritisiert, dass in Unna Angebote für ältere Jugendliche fehlen und dass für diese mehr getan werden müsse. „Da wollen wir einen Beitrag leisten“, sagt Tölke.

Wheel Sliding Contest

Termin und Anmeldung

  • Samstag, 24. August, 17 bis 22 Uhr Mannschaftsrutschen; Anmeldung über facebook.com/WheelSlidingContest; Startgeld 25 Euro pro Team
  • Sonntag, 25. August, 11 bis 17 Uhr Rutschwettbewerb für alle, Anmeldung vor Ort; Startgeld ein Euro (Anmeldung Contest und zweimal rutschen zum Test); Kosten für freies Rutschen: zwei Mal für 50 Cent, zehn Mal für zwei Euro

Und der sieht so aus: Die Rutschbahn wird bereits am Samstag aufgebaut. Ab 17 Uhr gibt es ein Mannschaftsrutschen für Fünf-Personen-Teams von 18 Jahren bis etwa Mitte 30. Maximal zehn Teams können mitmachen, die Anmeldung läuft. Es geht um den Spaß, aber auch um Ruhm und Ehre: Zu gewinnen gibt es ebenso wie am Sonntag Pokale und Medaillen.

Am Samstag sollen auch die vielen Ehrenamtlichen vor dem Mannschaftsrutschen ihren Spaß haben. Sie sollen ein Stück weit für ihre Arbeit an dem Wochenende belohnt werden. Rund 35 Helfer kümmern sich um Organisation, Aufbau und Betreuung der ganzen Veranstaltung.

Buntes Rahmenprogramm

Zu dieser gehört auch ein buntes Rahmenprogramm. Besucher können kostenlos mit Segways fahren, die Jakobsleiter hinaufklettern oder sich ein Glitzer-Tattoo auftragen lassen. Neu in diesem Jahr ist Spaß mit einer Virtual-Reality-Brille. Außerdem gibt es eine Tombola mit rund 500 Gewinnen. Der Losverkauf soll zur Finanzierung des Wheel Sliding Contest beitragen. Für Essen und Trinken gelten familienfreundliche Preise.

Die Evangelische Jugend setzt auf verlässliche Kooperationspartner, die das Wheel Sliding ermöglichen. Die Stadtwerke liefern Strom, Gelsenwasser stellt eine Wasserleitung zur Verfügung. Und ein inzwischen erfahrenes Team von Lüsa baut die Bahn auf.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel

Sinn will Handelsfläche der P&C-Filiale vergrößern und sucht jetzt Personal für Verkauf

Hellweger Anzeiger Fridays for Future

Mit vielen Fotos und Video: 1100 Schüler und Erwachsene protestieren in Unna für das Klima

Meistgelesen