Mutter aus Unna vor den Augen ihrer beiden Kinder überfallen

Raub bei McDonalds

Unter den Blicken ihrer beiden Kinder ist eine Mutter in Unna überfallen und beraubt worden. Der Täter riss ihr Geld aus der Hand und lief davon. Die Tat war offenbar ein Spontanverbrechen.

Unna

, 23.07.2019, 12:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mutter aus Unna vor den Augen ihrer beiden Kinder überfallen

Ein Raub ereignete sich am Montagnachmittag vor dem McDonalds-Restaurant am Bahnhof. © Grzelak

Vor dem McDonalds-Restaurant am Bahnhof ist am Montagnachmittag eine Frau aus Unna beraubt worden. Der Täter muss blitzschnell auf die Gelegenheit reagiert haben, die sich ihm anbot.

Zu dem Vorfall kam es gegen 17 Uhr. Die 36-Jährige stand mit ihren beiden Kindern auf dem Gehweg nahe des Schnellrestaurants. Dort holte sie aus dem Kinderwagen Bargeld hervor, das sie einen Moment in der rechten Hand hielt. Quasi im vorbeigehen riss ihr plötzlich ein Mann das Geld aus der Hand. Der Täter flüchtete in Richtung Unterführung.

Die Mutter versuchte noch, das Geld festzuhalten, was ihr allerdings nicht gelang. Den Täter beschreibt sie als etwa 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hatte nach Angaben der Geschädigten blaue Augen, schwarzes, kurzes Haar, einen dunklen Vollbart und viel Brustbehaarung.

Bekleidet war er mit einer langen, blauen Jeans, einem blau-grau karierten Hemd und schwarzen Schuhen. Bei der Tatausführung hatte er eine Schachtel Zigaretten in der rechten Hand.

Die Polizei hofft auf weitere Hinweise von Zeugen und nimmt sie telefonisch an unter der Rufnummer (0 23 03) 921-3120 oder 921-0.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 365-Euro-Ticket

Bus und Bahn für einen Euro am Tag: Billig allein reicht nicht für die Verkehrswende

Meistgelesen