Raubopfer erkennt Angreifer in der Innenstadt von Unna wieder

Überfall

Einen Tag, nachdem er brutal von einer Gruppe Männer überfallen wurde, hat ein Unnaer einen der mutmaßlichen Täter in der Innenstadt von Unna wiedererkannt. Er reagierte schnell.

Unna

, 08.01.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Raubopfer erkennt Angreifer in der Innenstadt von Unna wieder

Ein 30-Jähriger aus Unna wurde am 6. Januar von einer Männergruppe überfallen. Einen Tag später traf er den Hauptverdächtigen zufällig wieder. © picture alliance / dpa

Ein 30-jähriger Unnaer ist am Montagabend von sechs Männern auf dem Ostring überfallen worden. Er war gegen 18.20 Uhr auf dem Weg Richtung Bahnhof, als er von den Männern angesprochen wurde, ob er Drogen kaufen wolle. Als er dies ablehnte, schubsten sie ihn zu Boden, schlugen und traten ihn.

Einer der Männer griff sich das Portemonnaie des 30-Jährigen und entnahm einen dreistelligen Bargeldbetrag. Dann flüchtete die Gruppe in Richtung Bahnhof.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, wurde nach einer ambulanten Behandlung aber wieder entlassen.

Einen Tag später erkannte er den Haupttatverdächtigen der Gruppe in der Innenstadt von Unna zufällig wieder und rief die Polizei, die den 20-Jährigen Unnaer vorläufig festnahm. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 20-Jährige, der polizeibekannt ist, am Mittwoch einem Haftrichter am Amtsgericht Unna vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der 20-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Wache Unna unter der Rufnummer (02303)921 3120 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Betrug
Unnaerin bestellt Waren im Wert von 1700 Euro – die Rechnungen bekommen die Verwandten
Meistgelesen