Pkw-Fahrer übersieht Gegenverkehr

25.06.2019, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unna. Ein Pkw-Fahrer aus Menden ist bei einem Unfall am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Der 39-Jährige fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Audi auf der Max-Planck-Straße und wollte am Kessebürener Weg auf diesen abbiegen. Dabei übersah er den aus Richtung Kessebüren kommenden 26-jährigen Unnaer, der in Richtung B1 weiterfahren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde dieser gegen den auf der andern Seite stehenden Opel einer 40-jährigen Frau aus Bochum geschoben. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt, die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Der geschätzte Sachschaden liegt bei etwa 11.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Trotz Nachwuchsproblem

Vereinsgründung: Was sich die Marinekameradschaft Unna davon verspricht

Hellweger Anzeiger Gesundheit

Mit tropischen Pflanzen zu mehr Erfolg im Bett: Unnaer Mediziner gibt ungewöhnliche Sex-Tipps

Meistgelesen