Parkplätze in der Unnaer Innenstadt fallen weg, weil Mühle Bremme abgerissen wird

dzNeubau

Ein großes Ereignis für Unna wirft seinen Schatten voraus: Der Baubeginn auf dem Gelände der Mühle Bremme steht kurz bevor. Deswegen fallen einige Dutzend Parkplätze in Innenstadtnähe weg.

Unna

, 29.01.2020, 16:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dass sich bald etwas bewegen wird in der nördlichen Innenstadt, ist nun auch vor Ort sichtbar: Plakate kündigen den Abriss der früheren Mühlengebäude gegenüber dem Rathaus an. Die Umsetzung des Projekts wird zuerst für Autofahrer spürbar: Die Parkplätze an der Mühle Bremme fallen weg.

Parkplätze in der Unnaer Innenstadt fallen weg, weil Mühle Bremme abgerissen wird

Mit Plakaten weisen die Verantwortlichen auf den nahenden Abriss des Mühlenkomplexes hin. Die Parkplätze fallen deswegen weg. © Raulf

Die Stadt Unna hatte kurz vor dem Jahresende 2019 die Baugenehmigung für das geplante Mühlencenter erteilt. Die Investoren, die den Standort der Mühlenbrache zu dem eines modernen Einkaufszentrums entwickeln wollen, hatten den Abriss der alten Gebäude für Februar oder März angekündigt. Und nun deutet alles darauf hin, dass sie keine Zeit mehr verstreichen lassen wollen. Zahlreiche Plakate kündigen die Schließung des Parkplatzes zu Freitag, 31. Januar, an. Knapp wird auf den Aushängen erläutert, dass der Parkplatz ab dem Monatswechsel nicht mehr zur Verfügung stehe, da „ein schönes und attraktives Einkaufszentrum“ gebaut werde.

Jetzt lesen

Es sind nicht wenige Autofahrer, die sich nun umorientieren müssen. Am Mittwochnachmittag konnten auf der Fläche rund 45 abgestellte Autos gezählt werden. Der Mühlenparkplatz war zuletzt auch wegen vergleichsweise niedriger Preise beliebt.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel
Massener Bürgerinitiative beantragt Planungsstopp für Märkte und erwägt Wahl-Kandidatur