Neuer Parkplatz für Autos und Fahrräder am Bahnhof in Lünern

dzStadt findet Fläche

Mit neuen Stellplätzen für Autos und Fahrräder soll der Bahnhof in Lünern attraktiver für Pendler werden. Die Stadt hat eine grundsätzliche Lösung gefunden, die aber noch etwas Geduld verlangt.

Unna

, 11.10.2019, 15:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Wildwuchs beim Parken am Bahnhof ist in Lünern lange schon ein Gesprächsthema. Eher ungeordnet stehen Autos unter den Bäumen am Straßenrand. Das soll sich aber ändern: Die Stadt kündigt nun den Bau „richtiger“ Abstellanlagen an.

Davon profitieren werden sowohl Auto- als auch Fahrradfahrer, die erst einmal mit einem eigenen Fahrzeug anreisen, um dann in den Zug einzusteigen. Auf der Südseite des Bahnhaltepunkts habe die Stadt ein Grundstück „über einen Vertrag binden können“, formuliert es Unnas Planungsdezernent Michael Ott. Ob die Stadt das Grundstück gekauft oder gepachtet hat, lässt er dabei offen.

Die Wiese soll eingeebnet und befestigt werden. Wie genau das geschehen wird und was es wohl kosten mag, ist ebenfalls noch offen. Zumindest wird die Stadt erst einen Förderantrag für Zuschüsse vom Land stellen. Eine Umsetzung erwartet Ott daher auch nicht für das kommende Jahr, sondern für 2021 oder sogar 2022.

Bis zu elf Autos sollen danach einen „richtigen“ Parkplatz am Bahnhof in Lünern finden können. Aber auch für Fahrräder will Ott weitere Abstellmöglichkeiten schaffen. Sie sollen zumindest teilweise überdacht sein und auf der Nordseite des Haltepunkts liegen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Landgericht Dortmund

Richter rufen ersten Streitfall zwischen Thomas Wiese und dem Aluwerk zur Verhandlung auf

Meistgelesen