Nach Zerstörungstour durch Unna: Polizei geht von unterschiedlichen Tätergruppen aus

dzVandalismus

Die insgesamt elf Vorfälle von Sachbeschädigung und Einbruch, die die Polizei am vergangenen Wochenende zu bearbeiten hatte, wurden mutmaßlich von mehreren Tätergruppen begangen.

Unna

, 20.11.2018, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Besonders verwundert zeigt sich Polizeisprecherin Ute Hellmann über die Eierwürfe, die am Wochenende sowohl von der Kamener Straße als auch vom Uelzener Weg gemeldet wurden. „Das ist eigentlich etwas, das wir höchstens an Halloween beobachten“, sagt Hellmann im Gespräch mit unserer Redaktion am Dienstag.

Sowohl in Königsborn als auch in Uelzen wurden Hausfassaden mit rohen Eiern beworfen. „Das ist Sachbeschädigung, auch wenn man vielleicht denkt, dass so ein paar Eier nicht viel anrichten können“, sagt Hellmann.

Parallel wurden am Wochenende auch Verkehrszeichen mit Farbe beschmiert – doch da sieht Hellmann keinen Zusammenhang: „Graffiti-Sprüher und Eierwerfer sind nicht dieselben Tätergruppen.“

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Auch die Einbrüche, die sich ebenfalls am Wochenende ereigneten, seien sehr wahrscheinlich anderen Tätern zuzuordnen. Hier hofft die Polizei vor allem zu dem Aufbruch eines Getränkeanhängers neben dem Gebäude der Jugendkunstschule auf Hinweise von Zeugen. Unbekannte Täter hatten am Freitag 18 Getränkekisten aus dem Hänger gestohlen.

„18 Getränkekisten nehme ich nicht einfach so mit. Da muss schon ein Wagen mit offener Kofferraumklappe längere Zeit gestanden haben oder aber die Täter mussten sehr oft hin und her laufen“, so Hellmann.

Sie bestätigt, dass der Kurpark in den vergangenen Wochen häufig das Ziel von Einbrechern war. Erst vergangene Woche brachen Unbekannte in die Jugendkunstschule ein und entwendeten ein Laptop. „Auch in das Café Bistro im Kurpark wurde binnen kurzer Zeit zweimal eingebrochen“, erinnert sich Hellmann an weitere Vorfälle.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Umgehungsstraße gegen Dauerstau

Den Stöpsel gegen den Stau rund um Ikea ziehen: Alle Grundstücke für die Westtangente im Sack

Hellweger Anzeiger Straßen

Fördergelder für die Anwohner: Linke sehen Chance für Ausbau der Burgstraße in Unna

Hellweger Anzeiger Protest der Landwirte

Mit Umfrage: „Irre“, „mega“ und empört – so reagierte Unna auf die Traktor-Demo nach Bonn

Meistgelesen