Raubüberfall

Nach einem Raubüberfall in Unna gibt es Täterbeschreibungen

Sie kamen mit dem Fahrrad und waren nach dem Handtaschenraub auch schnell wieder weg, doch die Täterbeschreibung ist ziemlich genau. Jetzt werden dringend Zeugen gesucht.
Ein 80-jähriger Mann aus Waltrop ist am Dienstagabend (26. Januar) in der Nordstadt überfallen worden. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Es war am Montag zwischen 13.40 und 13. 50 Uhr, als sich zwei bislang unbekannte Täter einer Frau in Höhe des Hellweg Berufskollegs an der Parkstraße/Platanenallee in Unna nähern. Sie sind auf Fahrrädern unterwegs und beide halten neben der Dame an. Einer der Täter greift plötzlich nach der Handtasche und reißt sie an sich. Danach stößt er die Frau grob zur Seite, vermutlich, damit sie nicht versucht die Flucht zu behindern. Beide Männer steigen auf ihre Räder und flüchten in Richtung Impfzentrum bis sie dann in den Kurpark einbiegen. Zum Glück blieb die Geschädigte nach eigenen Angaben unverletzt. Sie konnte der Polizei gegenüber eine Beschreibung der beiden Täter abgeben.

Beide Täter sind männlich, der erste Täter muss zwischen 25 und 28 Jahre alt sein, ist dunkelhäutig mit Glatze und etwa 1,80m groß. Er trug eine blaue Hose und ein schwarzes T-Shirt und war auf einem Herrenfahrrad unterwegs. Der zweite Täter ist wesentlich jünger, etwa 16 bis 20 Jahre und sah nach Angaben des Opfers eher europäisch aus. Er hat kurze braune Haare und war etwas kleiner als der andere Täter. Er trug zum Tatzeitpunkt ein rotes Sweatshirt und war ebenfalls mit einem Fahrrad unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen, die die Täter gesehen haben. Hinweise an Tel. (02303) 921 3120.

Lesen Sie jetzt