Musikverein stellt Saisonprogramm vor - mit Nachholtermin für ausgefallenes Meisterkonzert

dzMusikverein Unna

Nach einer coronabedingt frühzeitig beendeten Saison stellt der Musikverein Unna nun sein neues Programm vor. Freunde der klassischen Musik dürfen sich wieder auf ausgewählte Künstler freuen.

Unna

, 28.06.2020, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die vergangene Saison ist für den Musikverein Unna unglücklich geendet: Zwei Chorkonzerte mussten wegen Corona abgesagt werden, ein Meisterkonzert fiel aus. Umso mehr freut es den Verein, nun das Programm für die kommende Saison vorzustellen - mit einigen Besonderheiten und Nachholterminen für ausgefallene Konzerte.

Jetzt lesen

So spielen in der kommenden Saison in der Unnaer Stadthalle etwa das Saxophonquartett „Eternum“ und das Barockensemble „La Réjouissance“ aus Köln, ebenso die Cellistin Laura Moinian gemeinsam mit Pianist Alexander Vorontsov. Auch der österreichische Pianist Philipp Scheucher wird auf der Bühne der Stadthalle stehen.

Nachholtermin für Streichkonzert des Vigato-Quartetts

Das Streichkonzert des Vigato-Quartetts, das in der vergangenen Saison ausfallen musste, wird ebenfalls in der kommenden Saison nachgeholt. Gespannt dürfe das Publikum auch auf den in Unna aufgewachsenen Sebastian Tewinkel sein, der als Chefdirigent mit dem Landesjugendorchester NRW die Konzertsaison eröffnen wird.

Im Frühjahr 2021 steht dann erneut das Passionskonzert (Franz Liszt: Via crucis) auf dem Programm, das in der vergangenen Saison ausfallen musste.

  • 1. Meisterkonzert: Sonntag, 27. September 2020, 18 Uhr; mit dem Landesjugendorchester NRW und Sebastian Tewinkel als Dirigent
  • 2. Meisterkonzert: Sonntag, 11. Oktober 2020, 18 Uhr; mit dem Saxophonquartett „Eternum“ aus Köln

  • 3. Meisterkonzert: Sonntag, 22. November 2020, 18 Uhr; mit dem Barockensemble „La Réjouissance“
  • 4. Meisterkonzert: Sonntag, 17. Januar 2021, 18 Uhr; mit Laura Moinian am Violoncello und Alexander Vorontsov am Klavier
  • 5. Meisterkonzert: Sonntag, 21. März 2021, 18 Uhr; mit dem Österreicher Philipp Scheucher am Klavier

  • 6. Meisterkonzert (Nachholtermin): Sonntag, 18. April 2021, 18 Uhr; mit dem Streichquartett „Vigato“

  • Passionskonzert: Dienstag, 17. März 2020, 19:30 Uhr in der Martinskirche Unna

Der Musikverein Unna weist darauf hin, dass bei allen Konzerten die geltenden Corona-Auflaugen genauestens eingehalten werden, um Musiker sowie Besucher zu schützen.

Einzelkarten für ein Konzert kosten 18 Euro, ein 3er-Abonnement 50 Euro und das 5er-Abonnement 75 Euro. Für Schüler und Studenten gelten ermäßigte Preise.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Herz Jesu Königsborn
Fassade, Dach und Reinigung: Kirchturm soll Schritt für Schritt saniert werden