Mit Unna@live startet am Samstag ein neues Veranstaltungsformat

Redakteurin
Die „Women in Red“ treten am Samstag vor der Sparkasse auf. © Ray Heese
Lesezeit

Immer freitags (17 bis 19 Uhr) und samstags (11 bis 13 Uhr) wird der Besuch in Unna zukünftig ein besonderer Genuss sein. Denn mit der neuen Veranstaltungsreihe Unna@live kommt in den nächsten Wochen Kultur in die City. Los geht es am Samstag, 17. September, um 11 Uhr mit Women in Red, die vor der Sparkasse an der unteren Bahnhofstraße auftreten werden.

Das sind die Kammermusikerinnen aus Fröndenberg-Dellwig. Sie präsentieren ein buntes Potpourri mit Liedern über Schwärmerei, Verführung und Liebe.

Mal frech, mal einfühlsam, mal kühl, mal leidenschaftlich, aber immer mit Herz und viel Witz singen Astrid Gerdsmann (Sopran) und Sonja Froning (Mezzosopran) zur instrumentalen Begleitung von Marion Winkler (Keyboard), Christina Hartwich (Gitarre und Flöte) sowie Gudrun Jacobs (Flöten und Percussion) Lieder aus Pop, Klassik und Operette.

Konzerte im Fröndenberger Westen

Der Kammermusikkreis Dellwig unter Leitung der Musikpädagogin Marion Winkler besteht aus Profi- und Hobbymusikerinnen und trägt mit regelmäßigen Konzerten im Fröndenberger Westen maßgeblich zum Kulturangebot der Region bei. Das vielfältige Repertoire des Ensembles reicht von der Klassik bis zur Moderne.